Skip to main content

UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Ende Januar präsentierten wir gemeinsam mit unseren Projektenpartnern den aktuellen Stand des Projekts „Rettungskette 5G", auf der Messe MEDIZIN und dem 9. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg. Beide Veranstaltungen waren von einem spannenden Austausch mit Akteuren aus Politik und Medizin sowie Bürgerinnen und Bürgern geprägt. Im Zentrum sta...

Weiterlesen

Wie jedes Jahr seit 2005 lädt unser langjähriger Kooperationspartner RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt zum Angel-Workshop ein. In diesem Rahmen treffen sich die Mitarbeitenden der Rettungsdienste aus der Region und dem RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt zum Austausch über (digitale) Notfallprozesse. Zeit und Ort für die gemeinsame Zusammenkunft steh...

Weiterlesen

Rettungsdienste und Notaufnahmen aufgepasst - Wir brauchen Ihre Meinung! Was sagen Sie zum Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Notfallmedizin? Das Projektteam rund um das BMBF-Projekt "Connect-ED", in dem wir tätig sind, möchte es genau wissen. Nutzen Sie aktuell digitale Angebote in ihrem Arbeitsalltag und wie schätzen Sie den Einsatz von K...

Weiterlesen

Wie sieht es eigentlich in einer Notaufnahme aus und was passiert dort, sobald ein Patient ankommt? Wer wird zuerst behandelt, und wo? Ein Videoeinblick in die Notaufnahme des Klinikum Kulmbachs liefert Antworten auf diese Frage. Der Beitrag des regionalen Fernsehsenders „TV Oberfranken" zeigt die Abläufe in einer Notaufnahme auf, erklärt wie das T...

Weiterlesen

Eine kürzlich veröffentlichte Stellungnahme der Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften Notärzte Deutschland (BAND) e.V. thematisiert die Datenverfügbarkeit und Datenübertragung an der Nahtstelle Rettungsdienst und Klinik. Im Mittelpunkt des Statements steht dabei die Kritik an den laut BAND fehlenden Möglichkeiten Daten im Rettungsdienst struk...

Weiterlesen

Damit alle Anwenderinnen und Anwender die Funktionen von NIDAklinik kennen und auch zielführend einsetzen können, haben wir interaktive E-Learning-Kurse entwickelt. Für Rettungsdienst und Klinik gibt es jeweils individuelle Kurse, die speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe eingehen. Der Kurs eignet sich für Anwenderinnen und An...

Weiterlesen

Bei einem plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Innerhalb kürzester Zeit muss mit den Reanimationsmaßnahmen begonnen werden. Damit Laienhelfer in der ländlichen Region Main-Rhön in einem solchen Notfall unterstützt werden, installieren wir seit fast zehn Jahren automatisierte externe Defibrillatoren (AEDs) in der Öffentlichkeit....

Weiterlesen

 In der vergangenen Woche fand die 18. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) in Bielefeld statt. Unter dem Motto "Notaufnahme - Ab in die Zukunft" durften wir an unserem Stand und in einem Vortrag unsere Lösungen für die Notaufnahmen (der Zukunft) vorstellen. Los ging es am Donnerstag un...

Weiterlesen

Wir waren in Kaiserslautern am Betzenberg unterwegs, um dort an der 5G-Vernetzungsveranstaltung des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) teilzunehmen. Das BMDV stellte ein zweitägiges Programm zusammen, das gezielt dem Informationsaustausch und der Vernetzung der geförderten 5G-Projekte diente. Neben Vorträgen ausgewählter ...

Weiterlesen

Im Osten Baden-Württembergs wird seit Anfang diesen Jahres an innovativen Technologien rund um den neuen Mobilfunkstandard "5G" geforscht. Insgesamt drei Projekte hat der "SWR Aktuell" in einem kurzen Beitrag zusammengefasst. Darunter das Projekt "Rettungskette 5G", an dem wir gemeinsam mit einer Vielzahl weiterer Projektpartner beteiligt sind...

Weiterlesen

Schon seit 2017 können in der Region Ludwigsburg über das NIDAklinik System Notfallsanitäter und Notärzte Daten direkt vom Einsatzort an das Klinikum schicken. Auch eine automatische Übernahme in das Krankenhausinformationssystem findet mit der Übermittlung statt. Damit hat Ludwigsburg für die gesamte Region eine Vorreiter Rolle eingenommen. Die KM...

Weiterlesen

In allen EU-Mitgliedsstaaten einheitlich ist die Notrufnummer 112 –  um diese Telefonnummer bekannter zu machen, wurde der 11. Februar (11.2.) als Tag des Europäischen Notrufs festgelegt. Anlässlich dieses Aktionstages haben wir einige Informationen zusammengetragen, wie digitale Systeme zu einem optimierten Ablauf im Falle eines Notrufs beitr...

Weiterlesen

Die hessische Landesregierung will den flächendeckenden Einsatz von Telenotarztsystemen umsetzen. Laut dem hessischen Sozialministerium arbeite man seit Beginn des Jahres 2022 an diesem Schritt, für dessen Umsetzung sich mehrere Arbeitsgruppen und Experten zu technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen berieten. Im Zentrum steht dabei die F...

Weiterlesen

In den Münchner Notaufnahme stehen die Weichen auf Digitalisierung. Mit dem Krankenhaus „Barmherzige Brüder München" ist nun die achte Klinik im Münchner Stadtgebiet an NIDAklinik angebunden. Über die telemedizinische Voranmeldung sind Notfallpatienten des Krankenhauses ab sofort in der Notaufnahme angemeldet, bevor sie mit dem Rettungswagen ankomm...

Weiterlesen

Am Freitag, den 12. Oktober fand in der Wandelhalle in Bad Neustadt a.d. Saale der diesjährige ANGEL-Workshop statt. Dieses Jahr standen die bundesweiten Entwicklungen der Telemedizin am ZTM, die Ergebnisse der Tele-Stroke-Studie, der PEES-Studie und der zukünftigen Notfallversorgung am Campus Bad Neustadt auf der Agenda. Geschäftsführer Sebas...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

Symposium 5G4Healthcare - Explore the change 4 healthcare Die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden richtet am 30.09.2021 ein Symposium zum Projekt 5G4Healthcare aus! 5G4Healthcare ist eines von sechs Forschungsprojekten, die im Rahmen des 5G-Innovationsprogramms des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infras...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

Gemeinsam mit unseren Technologiepartnern und dem Schwarzwald-Baar-Klinikum konnten wir einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung des Notfallmanagements gehen. In der Zentralen Notaufnahme des Klinikums werden seit ein paar Monaten umfassende Daten des Rettungsdienstes direkt digital in das Krankenhausinformationssystem (KIS) übertragen u...

Weiterlesen
Foto: Pexels

Die Björn Steiger Stiftung veranstaltet unter dem Motto "Wege zum Rettungsdienst der Zukunft" am 17. April 2021 ihren zweiten Kongress. Dieser wird als Online-Fachkongress abgehalten und bietet Einblicke in die gesamte Rettungskette. Die Referenten vermitteln im Rahmen des Kongresses viele Informationen zu aktuellen Themen, zum ...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

Dieses Jahr startet in Schleswig-Holstein ein digitales Versorgungsnachweissystem. Das dahinterstehende Konzept haben wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickelt. Nun hat die Einführung in den Krankenhäusern, Rettungsdiensten und Leitstellen begonnen. Durch die Implementierung eines landeseinheitlichen Bettenkapazitätennachweis für den Rettungsdi...

Weiterlesen

Zum Besuch vom baden-württembergischen Innenminister Thomas Strobl am 19. Mai wurde das Projekt „Region der Lebensretter" auf den gesamten Landkreis Freiburg ausgedehnt. Aus dem Projekt ist die App „First AED" hervorgegangen, die im Notfall einen Ersthelfer im Umkreis des Patienten alarmiert. Auf diese Weise kann der nahe Ersthelfer bei einem Verda...

Weiterlesen

Zusammen mit der Notaufnahme des Klinikum Fürth haben wir die Vorteile der telemedizinischen Voranmeldung anhand eines Verkehrsunfalls (Kasuistik) dargestellt und in der Fachzeitschrift "Notfall- und Rettungsmedizin" publiziert.  Entscheidend für eine effiziente Diagnostik und Behandlung von Notfallpatienten sind umfassende Informationen ...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

Pünktlich zum Jahresbeginn erschienen die Ergebnisse der deutschlandweiten Querschnittserhebung zu digitalen Systemen im Rettungsdienst. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig wurden 821 Rettungsdienstmitarbeitende und Notärzte und Notärztinnen über einen Online-Fragebogen befragt. Der Fr...

Weiterlesen
Foto: DIVI

Auch in diesem Jahr waren wir beim 21. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. (DIVI) vertreten. Unter dem Motto "Gemeinsam!Treffen. Diskutieren. Gestalten." haben wir unsere Lösungen des Digitalen Notfallmanagements mit einem Vortrag und einem E-Poster präsentiert.  Im Grußwort des...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

Noch bis vor einigen Monaten konnten medizinische und administrative Daten zwischen Rettungsdienst und Klinik nur ausgetauscht werden, insofern beide Partien das gleiche System für Versand und Empfang verwenden. Dieser Schritt, der sich mittlerweile als "telemedizinische Voranmeldung" bewährt hat, steht nun allen mobilen Dokumentationssystemen zur ...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

„Use Heart to connect" – Verbindung mit Herz: Unter diesem Motto steht der heutige und diesjährige Weltherztag der World Heart Federation (WHF). Mit dem Slogan rückt die WHF das Thema Herzrhythmusstörungen in den Fokus ihrer Aktivitäten; er soll dazu anregen, digitale Technologien wie Smartwatches, Gesundheits-Apps oder telemedizinische Anwendungen...

Weiterlesen
Foto: Tom Bauer AD Photography

Von der Telemedizinischen Voranmeldungen bei Schlaganfällen bis hin zu Telemonitoring bei Herzinsuffizienz bietet die Digitalisierung zahlreiche Möglichkeiten, um die Versorgung von Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen zu verbessern. Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Digitale Fortschrittshub „CAEHR" widmet si...

Weiterlesen
Foto: Hassan Akhtarini

"Im Zeichen des Virus", so heißt der Titel der Juni Ausgabe der KMA (Klinik Management aktuell). Die Juni Ausgabe wird als kostenloses E-Paper hier zur Verfügung gestellt.  Jens Kohrs (Freier Journalist) hat einen ganz besonderen Artikel zusammengestellt, der einen Schnappschuss zur Situation der Digitalisierung in der Notfallversorgung b...

Weiterlesen
Quelle: Springer Medizin

Für eine adäquate und qualitativ hochwertige Versorgung von Akutpatienten ist die Zusammenarbeit von Rettungsdienst, Rettungsleitstelle und Krankenhaus unerlässlich. Die Zusammenarbeit hat sich in den letzten Jahren aufgrund der Digitalisierung stark gewandelt und ist heute ein Flickenteppich. In der Region Fürth/Bayern wurden mit den Rettungs...

Weiterlesen
Copyright: ZTM Bad Kissingen GmbH

Im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs haben 71 Städte und Regionen in ganz Deutschland die Chance ergriffen, innovative und kreative Konzepte für 5G-Anwendungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln - abgestimmt auf die Bedarfe vor Ort und in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Das Innovationsprogramm geht auf...

Weiterlesen

Unter wissenschaftlicher Begleitung des Instituts Rettungswesen, Notfall- und Katastrophenmanagement (IREM) führt die Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft im Rettungswesen (GzFWR)  ihr 1. Symposium durch. Auch wir sind mit einem Vortrag am 24.04.2021 dabei (Raum 1 Management & Führung zwischen 14:10 Uhr und ...

Weiterlesen