Skip to main content

ZTM geht in die Fläche



100.000+ Patienten profitieren pro Monat durch unsere Systeme!


Wir haben in den letzten Jahren bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass wir praxistaugliche telemedizinische Lösungen entwickeln und in die Fläche bringen können. Gerade in komplexen Strukturen mit unterschiedlichen Akteuren haben wir „als Kümmerer" bundesweit telemedizinische Netzwerke geschaffen und nachhaltig aufbauen können.

Von der Idee bis zur Umsetzung behalten wir eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung im Blick. Alle unsere Aktivitäten fließen in eine Umsetzung, sodass verschiedene Gesundheitsakteure davon profitieren. Mit dieser Vorgehensweise stellen wir eine nachhaltige, verbesserte Gesundheitsversorgung sicher, die allen Akteuren zu Gute kommt.

200.000

Patienten profitieren
pro Monat von
unseren Systemen

6.500

Rettungswagen setzen unsere Systeme zur mobilen Dokumentation und Telemetrie ein

1.000

Pflegewohnungen sind mit smarten Assistenzsysteme ausgestattet

400

Kliniken sind durch uns telemedizinisch vernetzt

100

Therapeuten nutzen Digitale Gesundheitsinterventionen

60

Arztpraxen führen Televisiten und Videosprechstunden durch

12

Integrierte Leitstellen kommunizieren telemedizinisch mit Kliniken & Rettungsdiensten

ZTM wirkt



Wir betreuen die Systeme zahlreicher Akteure für ihre digitalen Angebote und Vernetzung

Seit Gründung des ZTM im Jahr 2010 führten wir in verschiedenen Bereichen der Gesundheitsversorgung telemedizinische Systeme in den Regelbetrieb. Dass unsere Systeme wirken, können wir in zahlreichen Studien nachweisen. Viele dieser Erfolge wurden auch mit Preisen für Qualitätsverbesserungen und Innovation im Gesundheitswesen ausgezeichnet.

Zeit sparen - Heilungschancen steigern

Die telemedizinische Vernetzung von Rettungsdienst, Klinik und Leitstelle spart wichtige Zeit für den Patienten. In Studien konnten wir nachweisen, dass so die Heilungschancen drastisch verbessert werden.

Sicherheit, Komfort und Entlastung sicherstellen

Mit dem Einsatz von Pflegeassistenzsystemen sorgen wir für Selbstständigkeit trotz Einschränkungen oder Alter. In Fallstudien überprüfen wir die Wirksamkeit einzelner Technologien für bestimmte Bedarfe.

Gesundheitsdaten im Blick behalten

Durch das Telemonitoring und die regelmäßige Erfassung des Gesundheitzustandes lassen sich zuverlässig Verschlechterungen einer Krankheit erkennen. Das führt zu einer Verringerung von Krankenhausaufenthalten.

Expertise austauschen und Versorgung verbessern

Über Telekonsile vernetzen wir Gesundheitsexperten, um eine flächendeckende Versorgung sicherzustellen. Der einfache Zugriff auf fachliche Expertise sorgt für eine schnellere und bessere Behandlung.

Therapietreue über digitale Angebote erhöhen

In zahlreichen Projekten konnten wir nachweisen, dass Digitale Gesundheitsinterventionen einen positiven Einfluss auf die Therapietreue haben. Durch die dynamische Anpassung der Inhalte bleiben die Patienten einfacher am Ball.

Ärztliche Verfügbarkeit optimieren

Die Delegation ärtzlicher Tätigkeiten im Rahmen der Televisite entlastet Ärzte und stärkt das Aufgabenfeld der Versorgungsassistenten. Patienten und Anwender weisen eine nachweislich hohe Akzeptanz für diesen Ansatz auf.

Sie möchten mehr erfahren?



Wir sind Ihre Experten und Expertinnen im Bereich Forschung & Entwicklung

Unser Innovationsmanagement erforscht seit vielen Jahren die Möglichkeiten der Telemedizin und deren Wirksamkeit.

Im Bereich "Publikationen" finden Sie all unsere Projektergebnisse sowie wissenschaftliche Belege in Form von Artikeln in Fachzeitschriften, Büchern oder Kongressbeiträgen. Schauen Sie doch gerne einmal vorbei!