Funktionsweise



Von der Erstellung und Durchführung digitaler Befragungen bis zur Datenintegration ins Primärsystem.

Erstellung und Anpassung von digitalen Fragebögen
Flexible Zuweisung über das Primärsystem
Ausfüllen per App vor Ort oder per Web von zu Hause
Datenaustausch über Schnittstellen mit KIS und PVS

Alle Komponenten im Überblick



myMedax setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, die Sie für Ihre Anwendung und bestehende Infrastruktur konfigurieren können

Im myMedax Fragebogen-Editor können Sie eigene oder bestehende Frage- und Aufklärungsbögen in Form eines modularen Bauskastensystems schnell und intuitiv digital abbilden.
MyMedax bietet die Möglichkeit die Befragung eines Patienten direkt aus Ihrem Primärsystem zu initiieren. Dabei können die Stammdaten übernommen und so eine automatische Zuordnung von Fragebögen zu Fall- bzw. Patientenakte realisiert werden.
Die myMedax App steht Ihnen als Web-App und als mobile App zur Verfügung. Das responsive Design sorgt dafür, dass sich die Ansicht der Fragebögen flexibel an die Eigenschaften des verwendeten Endgeräts anpasst.
  • Im myMedax Fragebogen-Editor können Sie eigene oder bestehende Frage- und Aufklärungsbögen in Form eines modularen Bauskastensystems schnell und intuitiv digital abbilden.
  • MyMedax bietet die Möglichkeit die Befragung eines Patienten direkt aus Ihrem Primärsystem zu initiieren. Dabei können die Stammdaten übernommen und so eine automatische Zuordnung von Fragebögen zu Fall- bzw. Patientenakte realisiert werden.
  • Die myMedax App steht Ihnen als Web-App und als mobile App zur Verfügung. Das responsive Design sorgt dafür, dass sich die Ansicht der Fragebögen flexibel an die Eigenschaften des verwendeten Endgeräts anpasst.
Erstellung und Anpassung von digitalen Fragebögen
Im myMedax Fragebogen-Editor können Sie eigene oder bestehende Frage- und Aufklärungsbögen in Form eines modularen Baukastensystems schnell und intuitiv digital abbilden. Für die Gestaltung stehen Ihnen 11 verschiedene Fragetypen (z.B. Multiple Choice- oder Matrixfragen) mit zahlreichen Konfigurationsoptionen zur Verfügung. Der Editor ermöglicht u.a. die Einbindung von Bildern und Videos in einen Fragebogen als auch die Erstellung von Abhängigkeiten zwischen einzelnen Fragen.

Durch die Konfigurationsoptionen von myMedax können Sie intelligente Fragebögen mit mehr-dimensionalen Abfragestrukturen erstellen, die ihre Fragebögen im Versorgungsalltag individuell einsetzbar machen. Sie können dabei beliebig viele Fragen hinzufügen, welche Sie schnell und einfach bearbeiten, sowie per Drag & Drop verschieben können.

Mithilfe der "Fachgruppen" Funktion, können Sie Fragebögen bestimmten Gruppen zuweisen (mehr-fach Zuweisung möglich). So lässt sich innerhalb einer Gesundheitseinrichtung die Sichtbarkeit von Fragebögen für Benutzer individuell festlegen. Dadurch wird sichergestellt, dass den Mitarbeitern nur Fragebögen bei der Zuweisung und Auswertung zur Auswahl stehen, die für sie relevant sind.
Flexible Zuweisung über das Primärsystem
MyMedax bietet die Möglichkeit die Befragung eines Patienten direkt aus Ihrem Primärsystem zu initiieren. Hierfür gibt es den Web-Zuweiser, der in Ihr Primärsystem integriert wird und direkt aus der Patientenakte aufrufbar ist. Durch die Integration müssen die Mitarbeiter nicht zwischen myMedax und Primärsystem wechseln. Manuelle Prozesse wie die Benutzeranmeldung und Funktionsaufruf werden somit überflüssig.

Im Webzuweiser kann ein Mitarbeiter die relevanten Fragebögen der Patientenakte zuweisen und dem Patienten zum Ausfüllen über einen Weblink oder der App bereitstellen. Dabei hat der Mitarbeiter Zugriff auf eine Liste ausgewählter Fragebögen, die er je nach Bedarf seinen Patienten zuordnen kann. Der Mitarbeiter sieht ausschließlich die Fragebögen, die für seinen Fachbereich explizit freigegeben sind.
Ausfüllen per App vor Ort oder Web von zu Hause
Die myMedax App steht Ihnen als Web-App und als mobile App zur Verfügung. Das responsive Design der myMedax App sorgt dafür, dass sich die Ansicht der Fragebögen flexibel an die Eigenschaften des verwendeten Endgeräts anpasst. Somit ist das Ausfüllen von Fragebögen auf Smartphones, Tablets, Laptops und PCs problemlos möglich.

Die mobile App steht für Android und iOS Geräte zur Verfügung. Mittels der mobile App können erstellte Fragebögen auf ein mobiles Endgerät (z.B. Tablet) übertragen werden. Dies geschieht über das Einlesen eines QR-Codes, der im Webzuweiser generiert wird. So können Sie ganz einfach den Fragebogen am Arbeitsplatz der Patientenakte zuweisen, den QR Code mit dem Tablet einscannen und dieses dem Patienten zum Ausfüllen in den Wartebereich mitgeben. Der ausgefüllte Fragebogen wird anschließend in der Patientenakte im Primärsystem hinterlegt.

Für die Durchführung von Befragungen außerhalb Ihrer medizinischen Einrichtung (z.B. Befragungen beim Patienten zu Hause) können Sie Ihren Patienten den Fragebogen über einen Weblink bereitstellen. Analog zur QR-Code Zuweisung, können Sie den Link zum Fragebogen im Webzuweiser generieren und diesen dem Patienten z.B. direkt per Mail zusenden. Der Weblink kann auf jedem internetfähigen Endgerät mit einem aktuellen Browser aufgerufen und ausgefüllt werden.
Datenaustausch mit Schnittstellen zu KIS und PVS
Durch die integrierten Schnittstellen (GDT, HL7) kann myMedax an nahezu jedem Primärsystem angebunden werden. Die Anbindung ermöglicht einen bilateralen Datenaustausch zwischen den beiden Systemen.

Einerseits kann myMedax Patientenstammdaten wie bspw. Name und Fallnummmer, automatisiert aus dem Primärsystem übernehmen. Dies ermöglicht eine eindeutige Zuweisung von Fragebögen zu einem Patienten und damit die Verknüpfung zwischen der lokalen Patientenakte und der myMedax Befragung. Somit müssen Mitarbeiter einen Patienten nicht mehrfach anlegen und das Risiko fehlerhafter Eingaben wird ausgeschlossen.

Andererseits kann myMedax Dokumente und strukturierte Daten an das Primärsystem übermitteln. So können ausgefüllte Fragebögen bspw. als PDF Dokument in der Patientenakte des Primärsystems automatisiert abgelegt und durch einen Mitarbeiter aufgerufen werden. Des Weiteren können strukturierte Daten wie z.B. die Blutgruppe oder Gewicht in das Primärsystem zur Weiter-verarbeitung übergeben und somit in vordefinierten Feldern und Masken angezeigt werden.

Mehr als ein Fragebogen



MyMedax verbindet Sie mit Ihren Patienten in einer Art und Weise, die Ihren Arbeitsalltag erleichtert und den Patienten aktiv einbindet.

Strukturierte und digitale Datenerfassung

Integration in das Primärsystem

OnPremise oder Cloud Hosting (SaaS)

Datenschutzkonforme Verarbeitung

Abbildung von standardisierten diagnostischen Fragebögen

Editor zur einfachen Erstellung eigener Fragebögen

Hochladen von Behandlungsdokumenten

Befragung vor Ort oder Zuhause

Ausfüllen per mobile App oder im Webbrowser

Datenschutz



MyMedax erfüllt alle Anforderungen und Vorgaben an den Datenschutz, konform nach DSGVO.

Als flexible Plattform zum individuellen Erstellen, Erfassen und Speichern von Befragungen ist der schutz personenbezogener Daten für myMedax ein zentraler Punkt. Die Software bietet eine vielzahl gängiger Schutzmechanismen von verschlüsselter Datenübertragung und gesicherten Benutzerzugänge über konfigurierbaren Löschroutinen bis hin zum On-Premises Hosting in Ihrer IT-Landschaft. Mit myMedax können sie datenschutzkonforme Befragugnen von Patienten, Mitarbeitern oder sonsitgen Personen sicher gewährleisten. Für weitere Informationen stellen wir Ihnen alle relevanten Unterlagen, insbesondere das Datenschutzkonzept, bereit und stehen Ihnen für spezielle Rückfragen zur Thematik natürlich auch gerne direkt zur Verfügung.

Unser Angebot



Von der Planung bis zum Betrieb und dem Support setzen wir für Sie telemedizinische Systeme um.

Sebastian
Dresbach
Dieter
Ebinger
Florian
Hedrich

Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung, und kommen jederzeit für ein Informationsgespräch gerne zu Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindlichen Termin einfach an.

Wir sind auch häufig auf Messen und Kongressen, und können uns hier für ein Gespräch treffen.

Vertrieb und Projektmanagement
+49 971 785529-260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM