Telemedizinische Unterstützung bei Hausbesuchen

Patientennähe
  • Telemedizinische Unterstützung bei der Durchführung delegationsfähiger Aufgaben
  • Digitale Erfassung und Übermittlung verschiedener Messdaten beim Patienten vor Ort
  • Hinzuschalten des Arztes via Videokommunikation
  • Optimierung des Arzt-Patienten-Verhältnisses
Versorgungsqualität
  • Verbesserung der ärztlichen Verfügbarkeit
  • Schnelle und sichere Kommunikation
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Arzt, telemedizinischer Assistenz und Patienten während der Hausbesuche
Effizienz
  • Flexible Zusammenstellung der MONA Komponenten
  • Erleichterung der Dokumentation
  • Schnelle und sichere Datenübertragung

Patientennähe



Messungen digital beim Patienten vor Ort erheben und sicher in die Arztpraxis übermitteln

Unsere Telemedizinplattform MONA kann Ihrer telemedizinischen Assistenz bei der Durchführung von delegationsfähigen Hausbesuchen unterstützen.
Durch MONA ist es möglich, dass Ihre telemedizinische Assistenz beim Patienten vor Ort Messungen (z. B. EKG-Aufnahme) mobil und schnell durchführt und übermittelt, die vorher nur in der Arztpraxis möglich waren. Besonders bettlägrige und nicht mobile Patienten, die nicht in die Arztpraxis kommen können, profitieren von MONA.
Mit MONA kann die telemedizinische Assistenz die Messungen direkt in der Häuslichkeit des Patienten erheben und an die Arztpraxis versenden. Die telemedizinische Assistenz steht weiterhin dem Patienten persönlich vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung. Bei Bedarf kann sich der Arzt per Video hinzuschalten, um eine präzise Begutachtung des Patienten zu ermöglichen. Dadurch erhält die telemedizinische Assistenz ein stärkeres Sicherheitsgefühl und kann Rückfragen direkt mit dem Arzt abstimmen. 

Versorgungsqualität



Ärztliche Verfügbarkeit für Patienten optimieren

Mit MONA statten Sie Ihre Arztpraxis optimal für die Hausbesuchstouren Ihrer telemedizinischen Assistenz aus. Trotz der Entfernung zwischen Ihnen als Arzt und Ihren Patienten wird durch MONA eine optimale Versorgungsqualität vor allem für ältere oder bettlägerige Personen garantiert.  

Die schnelle und sichere Kommunikation über Video ermöglicht, dass Sie sich als Arzt schnell und einfach zum Patienten in die Häuslichkeit hinzuschalten können, um Ihre Expertise zu einem Patienten in Bild und Ton zur Verfügung zu stellen. Dadurch bleibt das Arzt-Patienten-Verhältnis trotz der räumlichen Entfernung gesichert und kann durch den Einsatz der Telemedizin sogar optimiert werden.  

 

Effizienz



Flexible und bedarfsgerechte Zusammenstellung der einzelnen MONA Komponenten

Durch die flexible und bedarfsgerechte Zusammenstellung der einzelnen Komponenten bietet Ihnen MONA eine effektive Unterstützung bei der Durchführung von Hausbesuchen. Sie können unser System zur reinen Dateneingabe und -übermittlung verwenden oder nach Bedarf weitere Messgeräte zur digitalen Übermittlung der Daten mit einbinden. 

MONA unterstützt Ihre telemedizinische Assistenz bei der Dokumentation in der Häuslichkeit des Patienten. Die telemedizinische Assistenz kann die erhobenen Messungen direkt in der App eingeben und die Daten schnell und sicher in die Einrichtung übermitteln. Mögliche Übernahmefehler entfallen. 

 

Publikationen



Seit vielen Jahren lassen wir unsere Systeme evaluieren und entwickeln MONA kontinuierlich weiter.

MONA bei Hausbesuchen
  • Hohe Akzeptanz bei Anwendern und Patienten
  • Steigerung der Versorgungsqualität
  • Überführung in den Regelbetrieb gestartet
 

Im Rahmen des Forschungsprojektes MONA, ein Teilprojekt des durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung geförderten Projektes MoVo, untersuchten wir die Einsatzmöglichkeiten unseres MONA System zur Erweiterung des Tätigkeitsspektrums von Versorgungsassistenzen bei der Durchführung von delegationsfähigen Hausbesuchen. Die Versorgungsassistenzen besitzen eine Zusatzqualifikation zur Durchführung delegationsfähiger Hausbesuche. Der Fokus der Analyse lag auf der Machbarkeit und den Chancen und Herausforderungen der Telemedizin auf den Arbeitsalltag der Versorgungsassistenz. 

Im Rahmen des Projektes wurde das MONA System mit den Funktionen digitales Stethoskop, digitales Otoskop, digitales EKG, Wunddokumentation und Videokommunikation eingesetzt und evaluiert. Mittels einem Tablet erfasste die Versorgungsassistenz bei Hausbesuchen verschiedene Messungen und übermittelte diese per Mobilfunk an den delegierenden Hausarzt. Die Nutzung des MONA-Systems wurde 2018 in einer viermonatigen Testphase qualitativ und quantitativ untersucht.  

Innerhalb der Testphase setzten die vier teilnehmenden Arztpraxen aus der Modellregion der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld das MONA System bei 50 Hausbesuchen ein. Besonders häufig setzten die Versorgungsassistenzen das mobile EKG, das digitale Stethoskop und die Wunddokumentation bei den Hausbesuchen ein. Weiterhin wurden die Faktoren Anwenderroutine, regelmäßiger fachlicher Austausch mit Kollegen, schneller technischer Support und geeignete Schulungsmaßnahmen als begünstigenden Faktoren für den Einsatz des MONA Systems identifiziert. Als zentrale Herausforderung wurde ein erhöhter Zeitaufwand durch die Nutzung des MONA Systems genannt, der eine Neuorganisation der bestehenden Arztstruktur erforderte. Die fehlendene flächendeckende Mobilfunkabdeckung stellte zudem eine Herausforderung in der Pilotphase dar. 

Unser Angebot



Von der Planung bis zum Betrieb und dem Support setzen wir für Sie telemedizinische Systeme um.

Sebastian
Dresbach
Dieter
Ebinger
Florian
Hedrich

Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung, und kommen jederzeit für ein Informationsgespräch gerne zu Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindlichen Termin einfach an.

Wir sind auch häufig auf Messen und Kongressen, und können uns hier für ein Gespräch treffen.

Vertrieb und Projektmanagement
+49 971 785529-260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM