Flexible und bedarfsgerechte Zusammenstellung der einzelnen MONA Komponenten

MONA Tablet
Das Herzstück von MONA bildet das MONA Tablet. Das MONA Tablet ist ein mobiles Endgerät mit integrierter Kamera. Zum Erfassen und Versenden relevanter Informationen an die Arztpraxis, benötigt das MONA Tablet eine spezielle Software - die MONA App. Via Bluetooth kann sich das MONA Tablet mit verschiedenen Medizinprodukten verbinden, die Daten der Geräte erfassen und abspeichern. Weiterhin können die Messdaten auch per Hand in die App eingegeben und versendet werden. Um Daten in der MONA App lokal zu speichern, ist keine Internetverbindung notwendig.
MONA Server
Der MONA Server ist für den verschlüsselten Datenempfang und das Benutzer- Datenmanagement zuständig. Er bildet die Grundlage für die Einsicht der Daten im Arztportal und zur PVS-Integration. Über Standardformate (GDT / XDT, PDF, JPG, HL7) können die Daten an andere Systeme übergeben werden.
MONA Arztportal
Der Arzt kann die übermittelten Daten sicher und übersichtlich im MONA Arztportal einsehen und lokal abspeichern. Sobald ein neuer Datensatz in der Praxis empfangen wird, erhält die Arztpraxis eine Benachrichtigung über den Eingang der Messungen.
MONA Messgeräte
Unsere Telemedizinplattform MONA beinhaltet folgende Messgeräte und Funktionen, die je nach Ihren Bedürfnissen individuell erweitert werden können:
  • Erfassung von Körpergröße, Körpergewicht, Temperatur, Blutdruck, Blutzucker und SpO2
  • Fotodokumentation zur Festhaltung von Wundversorgung und Behandlungsverlauf
  • Erhebung einer EKG-Aufzeichnung
MONA Videokommunikation
Über die MONA App kann schnell und einfach die MONA Videokommunikation zum Arzt hergestellt werden. Damit kann der Arzt trotz der räumlichen Entfernung seine Expertise zur Verfügung stellen und somit den Arzt-Patienten-Kontakt sichern. Die MONA Videokommunikation verwendet eine KBV - zertifizierte Videokommunikationslösung. Voraussetzung für die MONA Videokommunikation ist eine Internetverbindung.

 

Ergänzende Module



Selbstverständlich können Sie Ihr MONA System jederzeit um weitere Module ergänzen. Wir beraten Sie gerne.

  • GDT-Schnittstelle
    Über eine GDT-Schnittstelle können die übermittelten Daten direkt über Standardformate (GDT / XDT, PDF, JPG, HL7) in Ihr Arztinformationssystem übertragen werden. Auf Seiten der Arztpraxis ist es notwendig, dass ein Arztinformationssystem im Einsatz ist, welches den MONA Datensatz empfangen kann. Wir prüfen gerne gemeinsam mit Ihnen die Voraussetzungen.
  • Blutdruckmessgerät
    Das Blutdruckmessgerät kann als zugelassenes Medizinprodukt den Blutdruckwert per Bluetooth direkt in die MONA App übermitteln.
  • Blutzuckermessgerät
    Das Blutzuckermessgerät kann als zugelassenes Medizinprodukt den Blutzuckerwert per Bluetooth direkt in die MONA App übermitteln. Das Gerät entspricht den Anforderungen der DIN ISO und RiliBÄK.
  • Pulsoximeter
    Das Pulsoximeter kann als zugelassenes Medizinprodukt die Sauerstoffsättigung per Bluetooth direkt in die MONA App übermitteln.
  • Otoskop
    Das digitale Otoskop erstellt Fotoaufnahmen vom äußeren Gehörgang bis einschließlich zum Trommelfell, die dann via Bluetooth an die MONA App übertragen werden können. Für die Nutzung des Otoskops können verschiedene Einweg-Ohrtrichter verwendet werden.
  • Stethoskop
    Das digitale Stethoskop ermöglicht per Bluetooth, Lungen- und Herzgeräusche aufzunehmen und diese als Audiodatei an den Arzt zu übermitteln.
  • Spirometer
    Über das Spirometer wird das ein- und ausgeatmete Luftvolumen gemessen und durch eine Bluetooth Verbindung in die MONA App übertragen. Das Mundstück wird nach jeder Benutzung ausgetauscht.
  • Personenwaage
    Die geeichte Personenwaage erfasst das Gewicht des jeweiligen Patienten.

 

Individuell konfigurierbar



Mit unseren Modulen stellen Sie sich einfach und schnell Ihre individuelle Lösung zusammen.

Sie können sich Ihre eigene MONA Lösung aus den verschiedenen Modulen individuell zusammenstellen. Wir zeigen Ihnen einige Konfigurationsmöglichkeiten unserer Kunden.  

Im Pilotprojekt MoNA (Mobile Netzwerkmedizinische Assistenz), welches die Einsatzmöglichkeiten der Telemedizin im ländlichen Raum untersuchte, wurde unser MONA System bei der Durchführung von delegationsfähigen Hausbesuchen eingesetzt. Hierbei nutzen die Arztpraxen das MONA System mit den Funktionen mobiles EKG, digitales Stethoskop, digitales Otoskop und Videokommunikation.  

Unser Angebot



Von der Planung bis zum Betrieb und dem Support setzen wir für Sie telemedizinische Systeme um.

Sebastian
Dresbach
Dieter
Ebinger
Florian
Hedrich

Wir stehen Ihnen gerne jederzeit für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung, und kommen jederzeit für ein Informationsgespräch gerne zu Ihnen vor Ort. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindlichen Termin einfach an.

Wir sind auch häufig auf Messen und Kongressen, und können uns hier für ein Gespräch treffen.

Vertrieb und Projektmanagement
+49 971 785529-260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM