Mit Consi können Sie Ihre Konsildienste digital als Schriftkonsil
und optionalem Videokonsil anbieten.

Konsilanfrage starten
Konsilanfrage prüfen und bearbeiten
Videogespräch bei Bedarf durchführen
Konsilanfrage abschließen

Mit Consi ermöglichen wir den digitalen fachlichen Austausch von Expertise zwischen Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen - national und international.

Über unsere Telemedizinplattform können Konsilanfragen und -antworten inklusive weiterer erforderlicher Dokumente und Bildmaterial hochgeladen und bearbeitet werden. Durch einen Chat und eine Videofunktion bietet Consi unterschiedliche Möglichkeiten der Kommunikation direkt aus der Plattform heraus.

Ich finde es super, dass Patienten durch diese Plattform auf der ganzen Welt von einem Zweitmeinungs- und Konsilservice profitieren.

Lisa Baumeister, Innovationsmanagerin für digitale Konsilplattformen

Funktionsweise



Consi ist unsere Software zum digitalen Konsil.
Damit können sich unterschiedliche Einrichtungen digital vernetzen und ihre Expertise effizient teilen.

Consi ist eine webbasierte Vernetzungsplattform, bei der sich zwei oder mehrere Parteien im Rahmen eines Telekonsils austauschen können. Voraussetzungen sind lediglich eine Internetverbindung und ein PC, Laptop oder Tablet. Bei Nutzung des Videomoduls sind eine Kamera und ein Mikrofon notwendig.

Unsere Plattform kann sowohl als "on premise"-Lösung vor Ort oder als Cloudlösung bei einem zertifizierten Hostinganbieter in Deutschland betrieben werden. Da sie datenschutzkonfrom nach DSGVO und als Medizinprodukt zertifiziert ist, ist sie von allen Einrichtungen einsetzbar.

Schnittstellen zu anderen Systemen (u.a. HL7, XDT, XML, PDF, etc.) können flexibel, dank vielfältiger Im- und Exportmöglichkeiten bereitgestellt werden.

Zu einer Konsilanfrage können Dokumente, DICOM-Bilder und Fotos/Videos hochgeladen werden. Der Konsilarzt kann diese einsehen, bei Bedarf herunterladen, befunden und abschließend beantworten.

Optional erfolgt ein persönlicher, fachlicher Austausch per Video. Über ein integriertes Rückfrage- und Chatmodul können Rückfragen direkt und strukturiert gestellt und bearbeitet werden.

Consi bietet verschiedene Funktionen, die Sie verwenden können

  • Schriftkonsil

    Bei der Durchführung eines Schriftkonsils werden die Konsilanfrage und der Konsiliarbericht digital über die Konsilplattform übertragen, um einen schnellen fachlichen Austausch zu ermöglichen. Weitere Dokumente, wie z.B. Vorbefunde, Fotos usw. können auf die Konsilplattform zu dem aktuellen Konsilfall hochgeladen und dem Konsiliararzt so zur Verfügung gestellt werden.

    So kann die diagnostische Qualität gesteigert werden.

  • Videokonsil

    Mit einem Videokonsil haben Sie zusätzlich zum Schriftkonsil auch die Möglichkeit, direkt aus dem Konsilfall heraus ein Videokonsil zu dem jeweiligen Konsilfall/Patienten zu starten. Es kann ein Fachaustausch der Experten via Video stattfinden. Ebenso kann bei Bedarf eine audiovisuelle Untersuchung des Patienten durchgeführt werden um z.B. Ausfälle bei v.a. Schlaganfall oder um eine Hautveränderung usw. besser beurteilen zu können.

    Das Videokonsil wurde in vielen Studien auf seine Wirksamkeit überprüft. Der Ansatz hat sich beispielsweise in akuten Schlaganfallnetzwerken, beim dermatologischen Konsil und psychotherapeutischen Konsil etabliert.

  • Formulareditor

    Mit dem Formulareditor können Sie ganz einfach eigene oder bestehende Formulare, wie z.B. eine Konsilanfrage oder einen Konsiliarbericht, in Form eines Baukastensystems schnell und intuitiv digital abbilden oder unsere Standards nutzen. Für die Gestaltung stehen Ihnen diverse Fragetypen (z.B. Freitext- oder Matrixfragen) mit zahlreichen Konfigurationsoptionen zur Verfügung.

  • Chat

    Mit dem Chat können Sie ganz einfach und schnell Nachrichten innerhalb eines Konsilfalls austauschen.

  • Teleradiologie

    Mit Hilfe der Teleradiologie können DICOM Dokumente mittels DICOM Gateway versendet werden. Die Anbindung und Übermittlung der Dateien an verschiedene PACS-Systeme ist möglich. Über einen integrierten DICOM-Client können die DICOM Dokumente auf der DoConnect Konsilplattform eingesehen werden.

  • Multilingualität

    Consi ist für unterschiedliche Sprachen anpassbar.

PS: Consi ist auf jeder beliebigen Hardware verwendbar.
Das steigert Ihre Flexibilität und spart bares Geld

Workflow im Detail



Consi bildet den Konsilprozess von der Anfrage bis zum Abschluss ab.

Um eine (Zweit-) Meinung zu einem Konsifall einzuholen, erstellt der anfragende Arzt (Auftraggeber) eine Konsilanfrage. An diese können Dokumente, DICOM-Bilder und Fotos/Videos angehängt und auf die Consi-Konsilplattform hochgeladen werden.

Nach dem Versand der Anfrage stehen sie dem Konsiliararzt (Konsildienst) zur Verfügung. Die Konsilanfrage kann durch den Konsildienst angenommen und bearbeitet werden.

Er kann die Konsilanfrage auf der Consi-Konsilplattform ansehen und die beigefügten Anhänge bei Bedarf herunterladen und befunden. Optional erfolgt direkt aus dem Konsilfall heraus ein persönlicher, fachlicher Austausch per Video.

Im Anschluss wird die Konsilantwort erstellt. Über ein integriertes Rückfrage- und Chatmodul können Rückfragen direkt und strukturiert gestellt und bearbeitet werden.

Nachdem der Auftraggeber die Konsilantwort empfangen hat, kann er diese bestätigen und den Konsilfall mit der Verrechnung abschließen.

Module



Consi können Sie modular für sich zusammenstellen.

  • Consi Konsilportal (Basissoftware)

    Das Consi Konsilportal ermöglicht Ihnen einen strukturierten Ablauf, von der Konsilanfrage über die Bearbeitung bis zum Abschluss des Konsils. Mit der Basissoftware haben Sie die Möglichkeit ein Schriftkonsil durchzuführen. Ein Auftraggeber kann strukturierte Konsilanfragen erstellen. Nach Annahme und Beurteilung der Anfrage durch Sie als Experten erfolgt die abschließende Beantwortung und Befunderstellung digital via strukturierter Konsilantwort.

    Mit dem integrierten Formulareditor können Sie eigene oder bestehende Formulare in Form eines Baukastensystems schnell und intuitiv digital abbilden. Für die Gestaltung stehen Ihnen diverse Fragetypen (z.B. Freitext- oder Matrixfragen) mit zahlreichen Konfigurationsoptionen zur Verfügung. Der Editor ermöglicht u.a. die Einbindung von Bildern in ein Formular als auch die Erstellung von Abhängigkeiten zwischen einzelnen Fragen. Durch die Konfigurationsoptionen können Sie intelligente Formulare mit mehrdimensionalen Abfragestrukturen erstellen.

    Alle gängigen Dateiformate wie PDF, JPEG etc. können von beiden Konsilparteien auf die Konsilplattform hochgeladen und zur weiteren Beurteilung eingesehen und auch wieder heruntergeladen werden. Mit der Chatfunktion können während des Konsilprozesses jederzeit einfach und schnell Rückfragen bearbeitet werden.

  • Videokommunikation

    Mit dem Modul Videokonsil haben Sie zusätzlich zum Schriftkonsil auch die Möglichkeit, direkt aus dem Konsilfall heraus ein Videokonsil zu dem jeweiligen Konsilfall/Patienten zu starten. Es kann ein Fachaustausch der Experten via Video stattfinden. Ebenso kann bei Bedarf eine audiovisuelle Untersuchung des Patienten durchgeführt werden.

     

  • Teleradiologie

    Wenn im Konsilfall die Erforderlichkeit besteht, radiologische Bilddaten zu sichten, besteht die Möglichkeit, DICOM Dokumente mittels DICOM Gateway zu versenden. Die Anbindung und Übermittlung der Dateien an verschiedene PACS-Systeme ist möglich. Über einen integrierten DICOM-Client können die DICOM Dokumente auf der DoConnect Konsilplattform eingesehen werden.

  • Televisitenwagen

    Mit Hilfe des Televisitenwagen können mobil und flexibel Videokonsile durchgeführt werden. Der Televisitenwagen kann direkt an das Patientenbett geschoben werden. Der Patient muss also nicht unnötig umgelagert oder in einen extra Raum gebracht werden. Der Televisitenwagen verfügt über einen integrierten PC, einen Bildschirm, einen Lautsprecher und eine Kamera. So kann direkt vom Patientenbett aus ein Konsil gestartet werden.

Vorteile



Verbesserung der Patientenversorgung durch schnellere Versorgung und Reduktion der Patientenbelastung.

Nachgewiesener Patientennutzen
Patienten profitieren von einer schnellen facharztspezifischen Unterstützung ohne lange Anfahrtswege.
Upload und Download erforderlicher Dokumente
Über die Telemedizinplattform können alle relevanten Unterlagen (Dokumente, Bilder, DICOM-Dateien) zum Konsilfall hochgeladen, angesehen und wieder heruntergeladen werden.
Alle Dokumente auf einer Plattform

Alle hochgeladenen Dokumente und Bilder zum Konsilfall sind digital auf der Plattform aufrufbar und stehen Ihnen auch nach Konsilabschluss noch zur Verfügung. Durch die digitale Verfügbarkeit aller Daten, können Sie den Konsilfall jederzeit, an jedem Ort mit Internetverbindung bearbeiten.

Integrierte Videokonsilmöglichkeit
Durch die Integration einer Videosoftware, können Sie direkt, aus dem Konsilfall heraus, ein Videokonsil zu dem jeweiligen Patienten starten.
Erweiterung der Expertise und Optimierung des Zuweisermanagements

Der regelmäßige distanzungebundene Austausch mit Kollegen bereichert Ihr Leistungsportfolio um weitere fachliche Expertise. Durch Consi kann ein unkomplizierter, papierloser Kontakt zu Zu- und Einweisern hergestellt werden.

Datenschutz und Datensicherheit



Consi erfüllt alle Anforderungen und Vorgaben an den Datenschutz, konform nach DSGVO.

Als Konsilplattform ist der Schutz von personenbezogenen Daten für Consi ein zentraler Punkt. Die Software beitet eine Vielzahl gängiger Schutzmechanismen von verschlüsselter Datenübertragung und gesicherten Löschroutinen bis hin zu On-Premises Hosting in Ihrer IT-Landschaft.
Mit Consi können Sie datenschutzkonforme Konsildienstleistungen durchführen. Für weitere Informationen stellen wir Ihnen alle relevanten Unterlagen, insbesondere das Datenschutzkonzept, bereit und stehen Ihnen für spezielle Rückfragen zur Thematik natürlich auch gerne direkt zur Verfügung.

Medizinprodukt



Die Telemedizinplattform Curafida, auf der Consi basiert, ist als ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse I nach der Medical Device Directive (MDD) zertifiziert.

Lösungen



Consi können Sie für verschiedene Einsatzmöglichkeiten verwenden.

Telekonsil
Expertise bedarfsorientiert anbieten und einbinden
Videosprechstunde
Patienten und Patientinnen effizient
per Video betreuen
Digitales Notfallmanagement
Planbarkeit verbessern, schneller retten und Administration vereinfachen

Unser Angebot



Von der Planung bis zum Betrieb und dem Support setzen wir für Sie telemedizinische Systeme um.

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Viele unserer Lösungen können wir Ihnen direkt via Videogespräch oder in einem Informationsgespräch bei Ihnen vor Ort vorführen. Sprechen Sie uns gerne für einen unverbindlichen Termin einfach an.

Wir sind auch häufig auf Messen und Kongressen und können uns hier für ein Gespräch treffen.

Vertrieb und Innovationsmanagement
+49 971 785529-260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM