Kontakt | +49 971 785529-0 | info(at)ztm.de

TeleStroke Ambulance Studie

Die Digitalisierung der akuten Schlaganfallversorgung bietet eine Reihe an Möglichkeiten zur Verbesserung der Abläufe sowie einer Steigerung der Therapiequote. Beim akuten Schlaganfall kommt es neben dem Faktor Zeit auch darauf an, dass der Patient in das richtige Krankenhaus gebracht wird und dort eine bedarfsorientierte Diagnostik und eine geeign...
Weiterlesen >

ZTM auf der RETTmobil

Wie jedes Jahr sind wir mit unserem Team auch aktuell wieder auf der RETTmobil in Fulda vertreten. Die RETTmobil ist Europas größte Messe für Rettungsdienst und Feuerwehrbedarf. Wir unterstützen unseren Partner medDV und informieren unsere Kunden und Interessierte über die Potentiale und Weiterentwicklungen im Bereich der Vernetzung von Rettun...
Weiterlesen >

NIDA Kickoff in Hamburg

Am 16.05.2019 wurde das Projekt NIDA in Hamburg offiziell der Presse und Öffentlichkeit vorgestellt. Unter Federführung der Berufsfeuerwehr wurden alle Fahrzeuge der Notfallrettung und auch alle 21 Kliniken der Notfallversorgung mit NIDA ausgestattet. Ein freudiger Anlass, der vom 1. Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg begleitet wurde.&...
Weiterlesen >

Videovisite - Digitalisierung in der Pflege

Die Videosprechstunde beim Arzt ist aktuell ein immer widerkehrendes Thema in Deutschland, insbesondere durch den Beschluss der Bundesärztekammer im Mai 2018, welcher eine Lockerung des Fernbehandlungsverbotes vorsieht und empfiehlt. Die Vorteile videobasierter Arztkontakte sind für viele Szenarien denkbar, u.a. die geringere Belastung von Patiente...
Weiterlesen >

Digitale Befragung – Patienten aktiv einbinden

Für Gesundheitseinrichtungen sind Informationen ein wertvolles Gut, um eine adäquate Versorgung von Patienten zu gewährleisten. In den meisten Arztpraxen, Kliniken und Pflegeeinrichtungen findet heutzutage die interne Informationsverarbeitung überwiegend elektronisch per Computer statt. Nach außen hin wird jedoch mehrheitlich noch auf herkömmliche ...
Weiterlesen >

Digitale Patientenservices – Symposium am ZTM

Am 08.05.2019 fand im Showroom des ZTM in Bad Kissingen das Symposium zum Thema Digitale Patientenservices statt. Zur Veranstaltung haben sich am frühen Abend insgesamt 25 Teilnehmer aus Krankenhäusern, Pflege, Reha und Arztpraxen eingefunden, um die Praxisberichte der vier Referenten anzuhören und sich zu den Erfahrungen auszutauschen.Digitale Ser...
Weiterlesen >

Kreative Apps für die Physiotherapie mit IT2School

Am 10. Mai 2019 stellten Schülerinnen und Schüller der FOS-BOS Bad Neustadt am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt ihre Ideen und Prototypen. Die Abschlusspräsentation stand unter dem Themenschwerpunkt "IT2School – Gemeinsam IT entdecken". Eine Fachjury mit Vertretern der Projektpartner sowie dem Zentrum für Telemedizin (ZTM) Bad Kissingen beurteilte...
Weiterlesen >

Vortrag bei der Informationsveranstaltung der BTA

Am 06.05.2019 veranstaltete die Bayerische Telemedallianz eine Informationsveranstaltung zum Thema „Patientenversorgung auf dem Land". Ziel der Veranstaltung war die Information der Öffentlichkeit und der relevanten Akteure des Gesundheitswesens zu telemedizinischen Lösungen in der Notfall- und Akutversorgung zu informieren. Als ZTM waren wir mit d...
Weiterlesen >

Zwölf Ehrenamtliche zum Schlaganfallhelfer ausgebildet

Am vergangenen Samstag, den 04.05.2019, luden der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt, die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, der BRK Bezirksverband Unterfranken und der BRK Kreisverband Rhön-Grabfeld, das Zentrum für Aphasie und Schlaganfall Unterfranken und wir, das ZTM, zur Zertifikatsübergabe der ersten ehrenamtlichen Schlaganfallhelfer in Unt...
Weiterlesen >

Klinikanbindung in der Region Oberfranken komplett

Die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Notaufnahme spielt besonders bei lebensbedrohlich erkrankten Patienten eine große Rolle. Unter der Überschrift "Vernetzte Helfer- Zeitgewinn, der Leben retten kann" erschien am 25.04.2019 ein Bericht im Nordbayerischen Kurier (von Peter Rauscher).Wie wichtig es ist, dass alle Krankenhäuser...
Weiterlesen >

Workshop mit Pflegeübungszentrum (PÜZ) Mellrichstadt

Anfang April wurde das ZTM Bad Kissingen von den Mitarbeitern des Pflegeübungszentrum Mellrichstadt (PÜZ) besucht. Das PÜZ ist ein Projekt des Caritasverband Rhön Grabfeld und wird vom Bayerische Ministerium für Pflege und Gesundheit gefördert. Am PÜZ entstehen zwei Wohneinheiten in denen pflegende Angehörige geschult und informiert werde...
Weiterlesen >

Empfehlung zur bayernweiten EKG-Telemetrie beim ACS

Das ACS (akutes Koronarsyndrom) gehört zu den häufigsten Indikationen für den Einsatz des Notarztes und stellt einer der häufigsten Todesursachen dar. Die Mortalität von ST-Hebungsinfarktpatienten korreliert mit der Zeit bis zur Reperfusionstherapie des Infarktgefäßes und kann durch eine optimale Abstimmung und Koordination der Rettungskette verb...
Weiterlesen >

BASE-Netz Projektgruppentreffen

Am 15.04.2019 fand ein weiteres Projektgruppentreffen im Rahmen von BASE-Netz am Universitätsklinikum Würzburg (UKW) statt. Das Projekt hat generell zum Ziel die bayerischen Zentren für seltene Erkrankungen digital miteinander zu vernetzen und so den Austausch fachlicher Expertise und die Versorgung von Patienten zu verbessern. Zu dem Ganztagstermi...
Weiterlesen >

DZ.PTM Mitgliederversammlung

In der vergangenen Woche fand am 12.4 im Rahmen des Projektes DZ.PTM (Digitalisierungszentrum Präzisions- und Telemedizin) eine Mitgliederversammlung mit allen Arbeitsgruppen an der Uniklinik Würzburg statt.Zu diesem Termin stellten die einzelnen Arbeitsgruppen sich und den aktuellen Projektstand vor den anwesenden Vertretern vor. Gemeinsam wurden ...
Weiterlesen >

Bachelorarbeit zur telemedizinischen Voranmeldung beim ACS gestartet

Frau Sina Plagge beschäftigt sich im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit seit März 2019 am ZTM mit dem Thema „Evaluation der telemedizinischen Voranmeldung beim akuten Koronarsyndrom". Die Bachelorarbeit verfolgt das Ziel, in der Region Ludwigsburg die telemedizinischen Voranmeldeprozesse für das akute Koronarsyndrom weiterzuentwickeln und auf die lo...
Weiterlesen >

Lindera – Ganganalyse an Ort und Stelle

Wir stellen Ihnen monatlich auf unseren Seiten ausgewählte Apps vor, die entweder als Medizinprodukt zertifiziert und / oder von Krankenkassen finanziert werden, und daher für Patienten*innen relevant sein können. Unser heutiger Beitrag stellt das digitale Mobilitätstestsystem Lindera vom Unternehmen Lindera GmbH vor. Diese App ist ein CE-zertifizi...
Weiterlesen >

Jane Vanhnadak unterstützt als Praktikantin

Jane Vanhnadak ist angehende Auszubildende am ZTM zur Mediengestalterin im Bereich Digital und Print. Seit Januar 2019 verstärkt sie unser Team als Praktikantin und erstellt jetzt schon Grafiken und Typografien für verschiedene Produkte & Projekte des ZTMs. Wir haben sie gefragt, was sie zu uns geführt hat und was sie vorhat.Wie bist Du auf das...
Weiterlesen >

Nachwuchsarbeit am ZTM – Investition in unsere Zukunft

Fachkräftemangel und die Anziehungskräfte der Großstädte sind besonders für kleine Unternehmen im ländlichen Raum erschwerende Faktoren zum Aufbau eines hoch-qualifizierten Teams. Auch das ZTM als noch sehr junges Unternehmen ist davon nicht unberührt. Mit unserer, für ein kleines Unternehmen kreativ und breit aufgestellten Nachwuchsarbeit, versuch...
Weiterlesen >

Gregor Betzer verstärkt das Innovationsmanagement

Wir heißen Gregor Betzer als Werkstudent ganz herzlich willlkommen am ZTM.Gregor Betzer ist Bachelorstudent an der Hochschule Schmalkalden im Studiengang Wirtschaftswissenschaft. Seit März 2019 verstärkt er unser Innovationsmanagement und unterstützt als Werksstudent im Bereich der Gesundheitsplattform und -app Curafida.Im Rahmen seiner Tätigkeit ü...
Weiterlesen >

Vera Schneider: Abschluss ihrer Bachelorarbeit zum Projekt MONA

Vera Schneider ist Gesundheits- und Krankenpflegerin und Pflegeberaterin. Sie lebt in Burgsinn im Spessart und besucht berufsbegleitend den Bachelor-Studiengang „Pflege" an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Am ZTM schreibt sie seit 2018 ihre Abschlussarbeit im Projekt „MONA" und hat diese inzwischen erfolgreich beendet.Was hat dich dazu bewegt, deine...
Weiterlesen >

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
info(at)ztm.de

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen, Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe, Kriegsstr. 77
  • Berlin, Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg, Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM