UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Tim Eisele am ZTM im Praxissemester
Tim Eisele unterstützt das Team Softwareentwicklung seit März in den Bereichen Apps und Serveranwendungen. Er studiert Informatik an der Hochschule Karlsruhe und ist im Rahmen seines Praxissemesters für die nächsten fünf Monate am ZTM. Wir haben ihm einige Fragen zu seinem Studium und Praktikum gestellt:  Wie bist du darauf gekommen, Informati...
Weiterlesen
Videokommunikation in Zeiten von Corona - Wir unterstützen gerne
Die Corona Pandemie führt zu einer hohen Belastung in der medizinischen Versorgung. Wir möchten Sie deshalb gerne so schnell wie möglich unterstützen. Dazu kann die Videokommunikation einen Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten, der persönliche Arzt-Patienten-Kontakt kann dadurch nur auf Notfälle beschränkt werden. Wir bieten Ihnen an, dass Sie ...
Weiterlesen
AMBOSS - Wissensplattform zu COVID-19 für Mediziner
AMBOSS ist eine Art medizinische Suchmaschine, die leitliniengerechte Empfehlungen zu Diagnostik, Therapie und Klinikalltag zur Verfügung stellt. Auch wir am ZTM nutzen AMBOSS regelmäßig in der Forschung und Entwicklung neuer Produkte. In der aktuellen Situation stellt AMBOSS öffentliche und frei zugängliche Informationen zu COVID-19 (COVID-19 Serv...
Weiterlesen
Telemedizin in Zeiten von Corona: ZTM im Interview mit dem Bayerischen Rundfunk
Unser Geschäftsführer Sebastian Dresbach hat mit dem Bayerischen Rundfunk zum Thema "Telemedizin in der Coronakrise" gesprochen. Im Gespräch ging es darum, wie die Telemedizin in Ausnahmesituationen wie dieser z.B. durch die Videosprechstunde unterstützen kann. Der Radiobeitrag ist am Donnerstag, 26.03.2020, zwischen 12 und 13 Uhr auf B1 bei "Mitta...
Weiterlesen
Copilot - Hilfe in Zeiten des Coronavirus
Für Pflegefachkräfte ist die aktuelle Lage eine Zeit maximaler Belastung. Kontaktverbote erschweren die Arbeit und Besuchsverbote schränken das soziale Miteinander ein. Gerade in dieser Situation ist Copilot eine Erleichterung im Arbeitsleben.  Beispielsweise durch die automatische Erkennung von Notfallsituationen kann in Extremzeiten eine Ver...
Weiterlesen
BG Unfallklinik Murnau setzt NIDA um
Am 11.03.2020 erfolgte die Kick-off-Schulung in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau. Insgesamt wurden 15 Teilnehmer aus Klinik und Rettungsdienst geschult. Der Chefarzt Dr. Thomas van Bömmel und die leitende Oberärztin Dr. Angelika Trapp begrüßten die Teilnehmer und freuten sich über den weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung. ...
Weiterlesen
NEUE AUSGABE DES ZTM-MAGAZINS NETZWERK ERSCHIENEN
Mit NetzWerk bieten wir spannende Informationen rund um das ZTM - kurz und knackig für Sie zusammengestellt. Unser regelmäßig erscheinendes Magazin informiert Partner und Freunde des ZTM über aktuelle Entwicklungen und Trends auf dem Gebiet der Telemedizin. Im März ist nun die Frühjahrs-Ausgabe 2020 erschienen - dieses Mal in neuem Design und mit n...
Weiterlesen
Videosprechstunde nun unbegrenzt einsetzbar
Die Corona-Epidemie führt auch im ambulanten Gesundheitswesen zu einer hohen Belastung. Ziel ist es, Arztpraxen zu unterstützen und deren Arbeitsfähigkeit zu erhalten. Mit dem Hintergrund die andauernde Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, haben jetzt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband reagiert. „Die Begrenzu...
Weiterlesen
Die Qualität des Copiloten hat höchste Priorität
Zur Steigerung der Qualität des Copiloten erfassen wir regelmäßig Qualitätsindikatoren und Kennzahlen. Sie dienen der Transparenz und erlauben uns die Bewertung der von extern wahrgenommenen Qualität. Intern dienen sie dazu ein zielgerichtetes Qualitätsmanagement zu verwirklichen. Die Erfassung der Kennzahlen erstreckt sich hierbei über den gesamte...
Weiterlesen
Betreutes Wohnen zu Hause dank Copilot
Der Copilot ist ein digitales Pflegeassistenzsystem, welches hilft die Sicherheit und Selbstbestimmtheit zu steigern. Zusammen mit der Evangelischen Heimstiftung e.V. (Stuttgart) und Wenoba Wehner Nolte Heimbeatmungsservice GmbH (Bad Kissingen) erreicht der Copilot jetzt die Menschen zu Hause. Hierfür wurden in den letzten Jahren die im Betreuten W...
Weiterlesen
Gesund bleiben dank Virtuellem Arbeiten
Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Deshalb haben wir uns aufgrund der aktuellen Situation dazu entschieden, virtuell und mobil von zu Hause aus zu arbeiten. Dank der Digitalisierung sind wir mit E-Mail, IP- und Videotelefonie und vieler weiterer Werkzeuge gut intern vernetzt. Daher konnte auch der interne Jour-Fix einfach per V...
Weiterlesen
Informationsveranstaltung zum Pilotprojekt TMA
Am vergangenen Mittwoch, den 04. März 2020, fand im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz eine Informationsveranstaltung zum Projekt Telemedizin-Assistenz (TMA) Rheinland-Pfalz statt. Eingeladen waren alle am Projekt interessierten Ärzte und NÄPAs (Nicht-ärztliche Praxisassistentin) aus den vier für das Projekt geplan...
Weiterlesen
Copilot in aktuellen Bauprojekten
Als digitales Pflegeassistenzsystem findet der Copilot immer mehr Verbreitung. Hierbei bedient er im Betreuten Wohnen Bedarfe in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Soziale Teilhabe. Zum Jahreswechsel wurde die 362te Copilot-Wohnung fertig gestellt. Hierbei kommen je nach Bauprojekt neben zentralen Infrastrukturen (u.a. freies WLAN) pro Wohnung z...
Weiterlesen
Tele-Visite für Pflegeeinrichtung in Bad Friedrichshall
Unsere Aufgabe am ZTM ist es, die Akteure des Gesundheitswesens durch moderne Technologien miteinander zu vernetzen. Dabei ist die Nahtstelle von Pflege und Medizin tagtäglich für viele Menschen von immenser Bedeutung. Fast 1 Mio. Menschen in Deutschland befinden sich in Pflegeeinrichtungen und benötigen regelmäßig ärztliche Expertise. Eine große A...
Weiterlesen
CEE Fortbildungsartikel zum telemedizinischen Notfallmanagement beim Schlaganfall bei retten! veröffentlicht
Unter Continuing Emergency Education oder kurz CEE versteht man medizinische Fortbildungsmaßnahmen, an denen ausgebildete Notfallmediziner und Notfallsanitäter teilnehmen können. Der Rettungsdienst kann dadurch sein rettungsdienstliches Fachwissen erweitern und Kenntnisse auffrischen, um seinem Patienten eine bestmögliche Versorgung ...
Weiterlesen
Zentrum für Telemedizin erhält Förderbescheid für 2020
Die erfolgreiche Entwicklung des Zentrum für Telemedizin e. V. nimmt auch im zehnten Jahr der Vereinsgeschichte ihren Lauf. Staatsministerin Huml übergab im Rahmen eines Besuchs in der Region den Verantwortlichen des ZTM den Förderbescheid für 2020. „Seit wir vor fast genau zehn Jahren den Grundstein gelegt haben, hat sich das ZTM zu einer wichtige...
Weiterlesen
Übersichtsarbeit zur Telemedizin für Orthopädie und Unfallchirurgie
In einer Übersichtsarbeit von Nerlich et al. [1] wird über den Einsatz der Telemedizin im medizinischen Alltag berichtet und auf die Verbesserungen der Patientenversorgung bezüglich der Orthopädie und Unfallchirurgie eingegangen. Ziel der Übersichtsarbeit ist es, aufzuzeigen, wie sektorenübergreifende Kommunikationsdefizite durch Telemedizin abgeba...
Weiterlesen
NIDA auf der Rettmobil 2020
Die RETTmobil in Fulda ist ein Jahres-Highlight für jeden Notfallmediziner und Retter. Dieses Jahr am 13.-15 Mai feiert die RETTmobil ihr 20-jähriges Bestehen mit der "20. Europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität".  Letztes Jahr wurde Geschäftsführer Gunter Ernst der Firma medDV zu NIDA interviewt. Hier der Link zum Video: Ex...
Weiterlesen
Schulklassen zu Besuch am ZTM
Immer wieder besuchen uns Schulklassen am ZTM, um mehr über die Einsatzfelder und Möglichkeiten der Telemedizin zu erfahren. In den letzten beiden Wochen durften wir über 70 Schülerinnen und Schüler des bfz und BBZ an unserem Standort Bad Kissingen begrüßen. Traditioneller Bestandteil eines Besuchs am ZTM ist die Showroom-Führung. Hier lernen die S...
Weiterlesen
ZTM beim Schweizer Kongress für Telenotfallmedizin und Digital Health
Vergangenen Donnerstag, am 13. Februar 2020 veranstaltete Prof. Dr. med. Aristomenis Exadaktylos (Chefarzt und Klinikdirektor) und Dr. med. Thomas Sauter (Leiter Bildung, eHealth und Telenotfallmedizin) vom Inselspital Bern den 1. Schweizer Kongress für Telenotfallmedizin und Digital Health. "Sind wir bereit für die Zukunft der Notfallmedizin?", la...
Weiterlesen

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM