Kontakt | 0971 785 529 0 | info@ztm.de
1
 Am 23.01.2018 trafen sich alle Konsortialpartner zum offiziellen Projektkickoff in Bad Sebastiansweiler. Inhalte des Projektkickoffs waren neben den administrativen Themen die Konkretisierung der Arbeitspakete, die Planung des Ethikantrags, die Besetzung des Expertenbeirats und die Konzeption des Technikeinsatzes. VITAAL hat das Ziel, li...
Weiterlesen >
IMG_0795
Am 19.01.2018 nahm das ZTM am 5. Mainfränkischen Gesundheitssymposium in Estenfeld, Würzburg mit einem Messestand und einem Vortrag teil.  Am Messestand informierten die Herren Björn Koch, Waldemar Pautow und Thomas Schreiner zu den Produkten des ZTM, u.a. zu NIDA, Cardio Manager, TeleView und Copilot. Herr Dr. Asarnusch Rashid hielt einen Vor...
Weiterlesen >
Vorstellung von NIDA in München vor der Presse
Im Klinikum Harlaching wurde heute mit großer Pressekonferenz die erfolgreiche Probephase der Klinikvernetzung mit dem Rettungsdienst bekannt gegeben. Dank dem NIDA System von medDV und ZTM können die Rettungsdienste in München telemedizinisch Daten in die Klinik zur Voranmeldung übertragen.  Die städtischen Kliniken in München erweitern nun a...
Weiterlesen >
NIDA-Leitstelle
Während des rettungsdienstlichen Einsatzes muss die Leitstelle anhand des genannten Verletzungsmusters oder Krankheitsbild entscheiden, in welche Zielklinik der Patient gebracht werden kann und entsprechend die nächstgelegene Einrichtung mit den benötigten Kapazitäten auswählen. Im Nachgang senden die Rettungsdienste sämtliche telemedizinische Pati...
Weiterlesen >
Abruf des Medikationsplans über Versichertenkarte
Im Projekt "Elektronischer Medikationsplan Plus (eMP+) hat das ZTM mit den Projektpartnern erfolgreich ein neues Modul zur Vernetzung des Rettungsdienstes entwickelt. Projektpartner waren Astrum IT, Wilhelm Löhe Hochschule und Klinikum Fürth (Prof. Dr. Harald Dormann). Ziel von eMP+ ist es, den Patienten bei der richtigen Einnahme seiner ...
Weiterlesen >
DSC_6570_klei_20180116-181349_1
Für das Projekt Pflegebrille hat das Projektteam nach geeigneter Hardware für Anwendertests und Pilotstudien Ausschau gehalten. Hierfür haben wir die auf dem Markt befindlichen AR-Brillensysteme recherchiert. Unter anderem gibt es Augmented Reality Brillen von Vuzix, Microsoft, Epson, Meta Vision und Google. Die Epson Moverio BT-300 wurde vom Proje...
Weiterlesen >

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Innovationen für das heutige und zukünftige Gesundheitswesen.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0971 / 78 55 29 - 0

FOLGEN SIE UNS AUF

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

Impressum >
Datenschutz >
Copyright © 2015 -
ZTM Bad Kissingen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.