UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

ZTM beim Fernsehdreh

P4171845_Blog
Ein Filmteam des bayrischen Rundfunks um die Journalistin Frau Isabella Kroth war am dem 17. & 18.4.2018 im Rahmen von Dreharbeiten für eine Reportage von Arte und BR zu Gast am ZTM. Wesentlicher Schauplatz der Reportage ist der Pflegedienst-Wehner in Bad Bocklet. Der Inhaber und seit langem auch enger Partner des ZTM Herr Michael Wehner ist hauptverantwortlich dafür, dass die Dreharbeiten mit dem 5-köpfige Filmteam in der Region überhaupt stattfinden. Neben Ihm und seinem Pflegeteam spielt zusätzlich noch Dr. Stephan Stoll mit seiner Arztpraxis eine wesentliche Rolle.

Nach einigen Wochen der Vorbereitung und Planung startet der erste Drehtag am ZTM mit der Fahrt des MONA-Elektrofahrzeugs von Bad Kissingen nach Bad Bocklet. Hierbei wurden zahlreiche Drohnenaufnahmen vom Einsatz des E-Mobil in den Landschaften der Rhön gemacht.

In Bad Bocklet angekommen, traf Telemedizin auf Arztpraxis und Pflegealltag. Der ZTM Mitarbeiter Christoph Müller stellt in der Arztpraxis Herrn Dr. Stoll und dem Pflegeteam um Michael Wehner einige Telemedizin-Tools zur ortsübergreifenden Zusammenarbeit von Arzt und Pfleger vor.

Beim Pilothausbesuch fand zu erste eine Videovisite zwischen Arzt-Patient und Pfleger zur Begrüßung und Vorbesprechung statt. Anschließend erhob Pfleger Andreas einige Standardvitalparameter wie Sauerstoffsättigung, Blutzucker und Puls. Zusätzlich führte er eine telemedizinische EGK-Messung mit direkter Datenübermittlung an den Arzt durch. Zur Wundversorgung wurde Dr. Stoll erneut per Video zugeschalten und begutachtete die Wunde gemeinsam mit Pfleger Andreas. Zudem gab der Doktor seine Einschätzung zum inzwischen geprüften EKG durch „Alles ist gut, keine beunruhigenden Werte".

Die digitale Zusammenarbeit von Arzt und Pfleger verlief äußerst reibungslos, so dass der Pilotbesuch ein voller Erfolg zu werten ist. Auch der Patient war sehr zufrieden, da nicht nur der Pfleger, sondern auch mal wieder der „Herr Doktor" mit Ihm gesprochen hat. Dabei spielte für Ihn überhaupt keine Rolle, dass der Arzt nicht vor Ort sei – „Hauptsache er hat es gesehen und konnte kurz mit mir sprechen".

Am zweiten Drehtag fand die Nachbesprechung zum Pilothausbesuch im Showroom des ZTM in Bad Kissingen statt. Hier wurden die Eindrücke geschildert, über das Erlebte diskutiert und Überlegungen zur Fortführung dieses Pilotversuches angestellt. Auch weitere Bereiche wie Datenschutz Entlastung des Arztes, Weiterbildung der Pflege, Zuverlässigkeit der Technik und Refinanzierung wurden thematisiert. Am Ende waren sich alle Beteiligten einige, dass eine Fortsetzung garantiert ist.

Neben den Aufnahmen rund um die Telemedizin hat das Filmteam vor allem aber auch den pflegerischen Versorgungsalltag im ländlichen Raum mit all seinen anstrengenden und schönen Seiten gedreht und für die Reportage näher beleuchtet.

Erstmalig ausgestrahlt wird die Reportage vermutlich in der letzten Mai-Woche um den 25.5.2018 herum im bayrischen Rundfunk.

Wir sind sehr gespannt auf das finale Ergebnis, freuen uns auf die Ausstrahlung und danken abschließend allen Beteiligten recht herzlich.

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM