Kontakt | +49 971 785529-0 | info(at)ztm.de

Quarantäne-App "mymedax Quarantäne" im Einsatz

Quarantäne-App "mymedax Quarantäne" im Einsatz Copyright: Stock-Image

Für das Quarantänemanagement hat das ZTM gemeinsam mit dem Landratsamt und Gesundheitsamt Bad Kissingen und dem technischen Partner suxedo ein Konzept zur digitalen Befragung entwickelt und in einem Pilotprojekt umgesetzt. Seit dem 14. April 2020 ist das System im Einsatz. Bereits 100 Menschen in Quarantäne nutzen das System täglich. Mit dabei sind sowohl jüngere als auch ältere Menschen.

Aktuell wird zunächst die digitale Befragung getestet. In wenigen Wochen soll die gesamte Plattform zum ganzheitlichen Quarantänemanagement eingeführt werden. Ziel ist es, dass auch weitere Landkreise mit wenig Aufwand das System nutzen können.Die gesamte Umsetzung in Bad Kissingen erfolgte innerhalb von 2 Tagen komplett online per Fernwartung und über Telefon, d.h. Vor-Ort-Termine für Installation, Schulung, etc. waren nicht notwendig. Das können wir somit auch weiteren Landkreisen für eine schnelle Umsetzung anbieten.

Das Gesundheitsamt eines Landkreises kann mit „myMedax Quarantäne" die Betreuung der Menschen in Quarantäne digital organisieren:

  • Das Gesundheitsamt erstellt zu jedem Menschen in Quarantäne eine Patientenakte und dokumentiert alle Daten (inkl. Kontaktdaten, Anamnese, Gesundheitsverlauf, etc.). Jede Aktivität wird dokumentiert und steht damit allen anderen Mitarbeitern im Gesundheitsamt zur Verfügung.
  • Alle Akten werden übersichtlich in der Patientenliste angezeigt und deren Bearbeitungsstatus visualisiert, um einen schnellen Überblick über noch offene Aufgaben und auffällige Werte zu erhalten.
  • Menschen in Quarantäne können ihren aktuellen Gesundheitszustand elektronisch dokumentieren und an das Gesundheitsamt senden. Diese Daten werden in der jeweiligen Akte angezeigt. Falls jemand keine Daten senden kann, werden diese telefonisch vom Gesundheitsamt abgefragt und direkt im System eingegeben.
  • Bei Auffälligkeiten (z.B. Überschreiten von Schwellwerten, fehlende Daten, etc.) symbolisiert eine Markierung an der Akte, dass Handlungsbedarf vorliegt.

Durch „myMedax Quarantäne" wird ein vollständiges digitales Monitoring möglich, um Menschen in Quarantäne effektiv zu betreuen, Medienbrüche zu vermeiden und aufwändige Telefonate zu reduzieren. Damit bleibt u.a. mehr Zeit für die telefonische Betreuung von weniger technisch-affinen Menschen und der Kontaktaufnahme von Betroffenen mit akuten Anliegen.

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
info(at)ztm.de

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen, Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe, Kriegsstr. 77
  • Berlin, Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg, Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM