Kontakt | 0971 785 529 0 | info(at)ztm.de

Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung informiert sich am ZTM über digitale Innovationen in der Pflege

Westerfellhaus-am-ZTM_copyright-ZTM-Bad-Kissingen-GmbH

04.07.2019. Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Andreas Westerfellhaus hat zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Sabine Dittmar das ZTM in Bad Kissingen besucht. Er wurde durch Landrat Thomas Bold, RSG Geschäftsführer Dr. Matthias Wagner und ZTM Geschäftsführer Sebastian Dresbach empfangen.

Andreas Westerfellhaus ist seit 15.04.2018 als Bevollmächtigter der Bundesregierung für Pflege im Amt. Er setzt sich dabei u. a. für die Umsetzung der Qualitätssicherung in der Pflege, für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen sowie für die Teilhabe Pflegebedürftiger und die Unterstützung pflegender Angehöriger ein. Seit vielen Jahren ist Westerfellhaus bereits durch seinen beruflichen Werdegang eng mit dem Thema Pflege verbunden. Gegenüber digitalen Innovationen in der Pflege ist er sehr aufgeschlossen. Nun besuchte er das ZTM, um sich über aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren. Begleitet wurde er dabei von der Bundestagsabgeordneten Sabine Dittmar.

Empfangen wurden die beiden Politiker durch den Bad Kissinger Landrat Thomas Bold, den RSG Geschäftsführer Dr. Matthias Wagner und den ZTM Geschäftsführer Sebastian Dresbach.

Der Landrat Thomas Bold zeigte in seiner Begrüßungsansprache die Besonderheiten der Telemedizin-Modellregion Rhön auf und schilderte die Entstehung des ZTM. „Das ZTM hat für die Region eine große Bedeutung", hob Bold hervor.

Im Anschluss berichtete der ZTM Geschäftsführer über die innovativen Lösungen und Produkte des ZTM. Dabei ging er insbesondere auf die Aktivitäten des ZTM im Pflegebereich ein. „Wir möchten mit unseren telemedizinischen Systemen genau dort helfen, wo es erforderlich ist und Pflegebedürftigen, Angehörigen und Pflegekräften dabei das nötige Sicherheitsgefühl geben", so Dresbach.

Der RSG Geschäftsführer Dr. Matthias Wagner berichtete über die Aktivitäten der Bäderland Bayerische Rhön GmbH & Co KG und verwies speziell auf das regionale Gütesiegel in der Pflege „Ausbildung mit Wert". Ziel des Siegels sei es, die Qualität und die Attraktivität der Pflegeausbildung in der Gesundheitsregion Bäderland Bayerische Rhön zu steigern und zu sichern.

Abschließend machte ein reger Austausch zu aktuellen Themen aus den Bereichen Pflege und Telemedizin den Besuch am ZTM zu einem vollen Erfolg.

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
info(at)ztm.de
0971 / 78 55 29 - 0

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen, Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe, Kriegsstr. 77
  • Berlin, Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg, Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.