Kontakt | +49 971 785529-0 | info(at)ztm.de

Internationales Telekonsil mit China geht in den Regelbetrieb

Internationales Telekonsil mit China geht in den Regelbetrieb Foto: Long Weiquan

Das internationale onkologische Telekonsil zwischen dem Universitätsklinikum Würzburg (UKW) und dem Guangxi International Zhuang Medicine Hospital (GIZMH) musste in den Monaten Februar und März pausiert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die beteiligten Ärzte und Ressourcen anderweitig benötigt.

Mittlerweile hat sich die Lage in China beruhigt, sodass das internationale Telekonsil seit April mit einem wöchentlichen Austausch, live per Videokonferenz, langsam in den Regelbetrieb übergehen kann.

Im Rahmen der Onkologiekonsile tauschen sich Ärzte aus dem GIZMH mit den deutschen Kollegen aus dem UKW in einer Videokonferenz über bis zu zehn Patienten aus. Die chinesischen Ärzte holen sich dabei eine Zweitmeinung zur Behandlung von Krebs-Patienten.In der Regel sind auf deutscher Seite mindestens ein Radiologe und ein Onkologe beteiligt, oft aber auch mehr. Auf chinesischer Seite beteiligen sind bisher mindestens zwei Onkologen an der Videokonferenz.

Wir unterstützen das Projekt mit der Herstellung der technischen Infrastruktur und der technischen Betreuung.

Das Bild ist live aus China im Rahmen eines Onkologiekonsils entstanden. Auf dem Bild links sind die Ärzte des UKW und rechts die Ärzte des GIZMH während der Konferenz zu sehen.

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
info(at)ztm.de

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen, Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe, Kriegsstr. 77
  • Berlin, Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg, Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM