Kontakt | +49 971 785529-0 | info(at)ztm.de

Hinter den Kulissen: Unsere Highlights 2019

Hinter den Kulissen: Unsere Highlights 2019

Auch in diesem Jahr können wir wieder auf dutzende Erfolge zurückblicken. Nachfolgend haben wir einen Auszug unserer Highlights aus dem Jahr 2019 zusammengestellt.

Mit zahlreichen Veranstaltungen, sowohl unserer Modellregion, als auch überregional bis nach China, konnten wir die Themen der digitalen Gesundheit breit streuen und auf die Chancen für die Bürgerinnen und Bürger hinweisen. Allein im Showroom waren mehr als 500 Personen, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Wir waren insgesamt auf über 80 Veranstaltungen unterwegs.

Personell haben wir unser Team in allen Bereichen weiter ausgebaut. Seit diesem Jahr konnten wir uns als Ausbildungsbetrieb etablieren und bilden nun 2 Azubis in den Bereichen „Mediengestaltung" und „Fachinformatik für Systemintegration" aus. Auch Studenten konnten wieder zahlreich in unsere Welt hineinschnuppern: Wir betreuten in diesem Jahr 5 Werkstudenten, 3 Praktikanten und über 10 Bachelor- und Masterarbeiten. Zudem haben wir eine Vorlesung selbst abgehalten. Auch aus eigenen Reihen konnten wir im letzten Jahr eine Promotion verzeichnen und sind dabei sehr stolz, unsere Mitarbeiter in Ihren Ausbildungen fördern zu können.

Am Standort Karlsruhe expandierten wir so weit, dass räumliche Veränderungen notwendig wurden. Im September bezogen wir daher neue und repräsentative Büroflächen mitten in Karlsruhe. Und dank der Universität Würzburg haben wir unseren vierten Standort in Würzburg eröffnen können.

Auch die Öffentlichkeitsarbeit liegt uns sehr am Herzen und daher verzeichneten wir eine zunehmende Anzahl an Beiträgen auf unserem Blog und in unseren sozialen Medien, was seit 2017 zur Vervierfachung der Besucher führte. Mit dutzenden Pressemitteilungen haben wir über 50 Presseberichte erreichen können. Mit unserem Innovationsmanagement konnten wir dieses Jahr 14 Publikationen und sogar einen Bucheintrag veröffentlichen, während wir an über 40 Projekten mitwirken konnten.

Große Erfolge konnten wir auch mit der weiteren Etablierung von unseren digitalen Innovationen feiern. Ein Highlight ist die Ausstattung aller Kliniken im Raum Hamburg durch unser digitales Notfallmanagement NIDA. Und Copilot konnte in die 350. Wohnung im Betreuten Wohnen installiert werden. Nicht nur etablierte Produkte konnten ihre Erfolge feiern: auch neue Lösungen mit samedi, mymedax, MEDITyme, vitero und MONA konnten wir dieses Jahr in unser Angebot aufnehmen. Spannend für uns waren auch erste Ansätze zur Umsetzung der Online-Sprachtherapie mithilfe der vitero-Plattform für virtuelle Klassenzimmer.

Das Interesse an unseren Themen steigt spürbar an. Wir erhalten mittlerweile eine Vielzahl von Anfragen pro Woche, und wir sind stolz darauf, dass wir auf jede in wenigen Tagen reagieren und unsere Unterstützung anbieten können. Dafür haben wir auch unsere strategischen Kooperationen mit anderen Telemedizin-Experten wir weiter ausgebaut, um unsere unterschiedlichen Stärken zusammenzuführen.

Seit diesem Jahr haben wir auch unseren internationalen Einsatz weiter ausgebaut. Durch ein Projekt mit dem dem Guangxi International Zhuang Medicine Hospital (GIZMH) in Nanning, konnte mithilfe der Telemedizin, insbesondere mit den Systemen TrueConf und DoConnect, eine internationale Kooperation und der Austausch zwischen Ärzten etabliert werden. Zudem haben wir in der Schweiz Partner, u.a. das Inselspital Bern, für eine Zusammenarbeit gewinnen können.

Einen zunehmend größeren Stellenwert nehmen bei uns Schulungen und Weiterbildungen ein. In Kooperation mit dem Institut für hausärztliche Fortbildung im Deutschen Hausärzteverband entwickelten wir ein niederschwelliges Schulungsangebot zum Thema Digitalisierung in Arztpraxen, das wir bundesweit mit Partnern umsetzen konnten.Dieses Thema bauen wir aktuell weiter aus und erweitern die Zielgruppe auf Altenpflege, Krankenpflege und Rettungsdienst. Dadurch haben wir die Mitarbeiter des Rettungsdienstes im Landkreis Rhön-Grabfeld und im Rahmen des Projekts PFL-EX auch über 100 Pflegefachkräfte zum Thema eHealth geschult. Das möchten wir weiter ausbauen, um einer breiteren Masse den Wissenszugang zum Thema eHealth zu ermöglichen. Damit soll das Thema in der Mitte von Medizin und Pflege ankommen und als wichtiger Teil der Versorgung verstanden werden. Wir bereiten aktuell dazu auch eine eLearning-Plattform und einen digitalen Showroom auf, um auch virtuelle Besucher anzusprechen.

Uns liegt auch die Motivation von Unternehmern zur Entwicklung passender Produkte für die Versorgung am Herzen. In enger Kooperation mit dem Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Bad Kissingen unterstützten wir 2019 mit Seminaren und Workshops den Aufbau des Digitalen Gründerzentrums. Ein Meilenstein hierbei ist auch das gemeinsam von uns in Leben gerufene eHealth Camp. In einem innovativen Gründerwettbewerb haben sich interessierte Start-ups, Studenten und Wissenschaftler bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Ideen an uns gewendet.

Das war nur eine kleine Zusammenfassung. Wir laden Sie herzlich ein, auf unserer Webseite nach weiteren Themen Ausschau zu halten. Im Blog unter Neuigkeiten finden Sie zahlreiche Meldungen zu unseren Aktivitäten (www.ztm.de/neuigkeiten)

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
info(at)ztm.de

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen, Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe, Kriegsstr. 77
  • Berlin, Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg, Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM