UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Digitale Patientenaufklärung kommt in Bad Neustadt gut an
Wir verbessern Patientensicherheit und Gesundheitskompetenz. Seit Anfang des Jahres können Patienten der Neurologischen Klinik des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt a.d. Saale eine Innovation nutzen, die ihres gleichen sucht: Vor einer Lumbalpunktion erhalten Sie, ergänzend zur ärztlichen Aufklärung, eine interaktive Aufklärung per Video auf einem ...
Weiterlesen
RoMed Klinikum Rosenheim startet NIDA
Wir vernetzen Kliniken und Rettungsdienste. NIDA – so heißt unser Notfall-Informations- und Dokumentations-Assistent. NIDA vernetzt Kliniken und Rettungsdienste und trägt damit erheblich zu einer Optimierung in der Patientenversorgung bei. Das Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen (ZTM) übernimmt dabei die komplette technische Umsetzung. Die Softwa...
Weiterlesen
Masterarbeit von Anja Partheymüller über die Entwicklung eines sektorenübergreifenden Versorgungsmodells
Wir fördern Nachwuchstalente. Am Innovationszentrum des ZTM bieten wir Studierenden mit den Studiengängen Gesundheitsökonomie, Informatik, Informationswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Medizinische Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und weiteren verwandten Studiengängen die Möglichkeit, mit uns zusammen an innovativen Themen in allen Bereichen ...
Weiterlesen
Innovative Patientenanmeldung mit NIDA im Klinikum Starnberg
Wir vernetzen Kliniken und Rettungsdienste. Zeit rettet Leben. Bei Notfalleinsätzen zählt oft jede Minute. Mit unserem Notfall-Informations- und Dokumentations-Assistenten NIDA vernetzen wir nicht nur Kliniken und Rettungsdienste, sondern tragen erheblich zu der wichtigen Zeitersparnis bei Notfallpatienten bei. Das Klinikum Starnberg hat NIDA seit ...
Weiterlesen
Elektronischer Medikationsplan Plus (eMP+)
Wir arbeiten daran, die Arzneimitteltherapiesicherheit in Deutschland zu verbessern. Das Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen hat zusammen mit weiteren Partnern eine Lösung entwickelt, um ein sektorenübergreifendes, einheitliches, aktuelles und sicheres Medikamentenmanagement zu gewährleisten. Mit dem Projekt „Elektronischer Medikationsplan Plus (...
Weiterlesen
Messestand mit medDV auf der Rettmobil vom 10.05. bis 12.05.2017
Wir sind auf der Fachmesse für Sie vor Ort. Die RETTmobil ist die Europäische Leitmesse für Rettung und Mobilität. Sie findet dieses Jahr bereits zum 17. Mal vom 10.05. bis 12.05.2017 in der Messe Galerie in Fulda statt. Das Zentrum für Telemedizin ist ebenfalls vor Ort und zeigt Ihnen am Stand von medDV die Neuigkeiten aus der Welt der Telemedizin...
Weiterlesen
Vorstellung des MONA-Fahrzeugs auf der 7. Fahrzeugschau für Elektromobilität vom 06.05. bis 07.05.2017
Wir zeigen Ihnen unser E-Mobil mit telemedizinischer Ausstattung. Mit der mobilen netzwerkmedizinischen Assistenz, kurz MONA, gelang es dem Zentrum für Telemedizin, ein System zu entwickeln, das langfristig die Versorgung in ländlichen Gebieten sicherstellen soll. Seit Februar diesen Jahres ist MONA bereits auf den Straßen unterwegs - mit an Bord e...
Weiterlesen
Fachvortrag des ZTM-Geschäftsführers Sebastian Dresbach bei den Bad Kissinger Gesundheitstagen am 29.04.2017
Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit unseren technischen Assistenzsystemen entspannt älter werden. Vom 28.04. bis 30.04 finden die Bad Kissinger Gesundheitstage statt. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gesund älter werden". Neben einer großen Fachausstellung gibt es auch ein interessantes Vortragsprogramm. Am Samstag, den 29.04.2017 ...
Weiterlesen
Werden Sie Mitglied im Verein „Zentrum für Telemedizin e.V.“
Wir zeigen Ihnen, warum Sie Teil unseres erfolgreichen Netzwerkes werden sollten Als Drehscheibe für Rettungsdienste, Kliniken, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Katastrophenschutz arbeitet der Verein Zentrum für Telemedizin e.V. daran, durch innovative Produkte und Dienstleistungen eine bestmögliche Patientenversorgung zu gewährleisten. Der Vere...
Weiterlesen
Mobile Netzwerkmedizinische Assistenz (MONA)
Wir helfen, langfristig die Versorgung in ländlichen Räumen zu sichern. Wie kann der ländliche Raum entwickelt werden, damit Menschen dort auch im Alter mobil und versorgt sein können? Mit dieser Frage befasste sich die erste Fachveranstaltung Bayerns im Rahmen des Modellvorhabens „Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen R...
Weiterlesen
Unser Team „Projektmanagement“ liefert Ihnen individuelle Lösungen
Wir stellen Ihnen Ihre persönlichen Ansprechpartner Waldemar Pautow und Thomas Schreiner vor. Im Projektmanagement arbeiten Thomas Schreiner (Foto: links) und Waldemar Pautow (Foto: rechts) im ZTM täglich daran, unseren Kunden und Partnern den bestmöglichen Service zu bieten. Von der Beratung über die Planung bis hin zur Umsetzung stehen Ihnen die ...
Weiterlesen
Alle Infos auf einen Klick – Dank WebEPA+
Wir machen gute medizinische Versorgung jetzt noch einfacher. Das Zentralklinikum Bad Berka und das Klinikum Frankfurt/Oder setzen seit Oktober die WebEPA+ ein. Die WebEPA+ ist eine arztgeführte und einrichtungsübergreifende elektronische Allianzakte auf der Grundlage von Internettechnologien. Sie verbindet ein Krankenhaus mit anderen Einrichtungen...
Weiterlesen
Walzbachtaler Modell für „Ambulante rund-um-die-Uhr Betreuung"
Wir stellen die Bedürfnisse der Patienten in den Vordergrund. Das Zentrum für Telemedizin (ZTM) Bad Kissingen hat mit dem Walzbachtaler Modell gemeinsam mit seinen Partnern eine Initiative auf den Weg gebracht, um Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zu unterstützen. Ziel war es, ein Modell zur "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" zu realisieren, das vorha...
Weiterlesen
Paul Roullier ist jetzt fester Bestandteil im Team Softwareentwicklung
Wir fördern Nachwuchstalente – auch international Am Innovationszentrum des ZTM bieten wir Studierenden mit den Studiengängen Gesundheitsökonomie, Informatik, Informationswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Medizinische Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und weiteren verwandten Studiengängen die Möglichkeit, mit uns zusammen an innovativen Themen...
Weiterlesen
Veranstaltung im Benedictus Krankenhaus Tutzing zum Thema „Optimierte Schlaganfallversorgung durch Einführung von NIDA“
Wir fördern die Bekanntheit von NIDA durch Fachvorträge Das Benedictus Krankenhaus Tutzing hat in Zusammenarbeit mit dem ZTM zum 01. Juni diesen Jahres den „Notfall-Informations- und Dokumentations-Assistent (NIDA)" eingeführt. Das „StrokeANGEL"-Modul dieses Telematiksystems soll in Zukunft die Schlaganfallversorgung im Landkreis Starnberg und Weil...
Weiterlesen
Telemedizinische Voranmeldung von Schwerverletzten im Rettungsdienst (Trauma Angel)
Wir forschen und entwickeln neue Systeme zur Verbesserung der Patientenversorgung. Die digitale Vernetzung zwischen Kliniken und Rettungsdienst ist im Bereich der Schlaganfall- und Herzinfarktversorgung bereits erfolgreich in die Praxis umgesetzt und befindet sich mittlerweile in über 30 Kliniken in Deutschland und Österreich im Einsatz. Über das P...
Weiterlesen
Klinikum Bamberg setzt auf digitale Vernetzung zwischen Klinik und Rettungsdienst
Wir vernetzen Rettungsdienst und Krankenhäuser in Bayern. Bisher vertrauen uns schon mehr als 30 Krankenhäuser in Deutschland und Österreich und nutzen die Möglichkeit einer digitalen telemedizinischen Vernetzung zwischen Klinik und Rettungsdienst. Seit kurzem gehört auch das Klinikum Bamberg dazu.Das ZTM hat mit den Beteiligten des Klinikums Bambe...
Weiterlesen
Das ZTM initiiert mit Teleaid ein Pilotprojekt für Flüchtlinge
Wir reagieren auf die Flüchtlingskrise. Der nicht abreißende Flüchtlingsstrom nach Deutschland ist derzeit in aller Munde. Im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wurde im Vergleich zum Vorjahr für 2015 bereits eine Verdopplung der eingehenden Asylanträge festgestellt. Durch die große Anzahl an Flüchtlingen ist die medizinische Versorgung in den...
Weiterlesen
Ein Franzose in der Rhön - Arthur Aburée unterstützt das ZTM
Wir bilden Studenten zu Telemedizin-Experten aus – auch weltweit. Seit nun fast vier Jahren arbeitet das Zentrum für Telemedizin in Bad Kissingen daran, Krankenhäuser, Ärzte, Pflegeeinrichtungen und Reha-Kliniken besser zu vernetzen. Dem Verein gehören rund 60 Mitglieder aus Politik, Medizin, Industrie, Krankenkassen, Rentenversicherungen und Hochs...
Weiterlesen
ALS VEREINSMITGLIED IMMER UP TO DATE
Wir vernetzen Telemedizin-Experten. Das Zentrum für Telemedizin e.V. hat es sich auf die Fahne geschrieben, das Gesundheitswesen in Bayern sowie über die Ländergrenzen hinaus zu vernetzen. Als Drehscheibe für Rettungsdienste, Kliniken, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Katastrophenschutz arbeitet das ZTM daran, durch innovative Produkte und Konze...
Weiterlesen
Notaufnahme im Taschenformat - Aktuelle Zahlen, Daten, Fakten zur Klinikanbindung
Wir versorgen telemedizinisch über 100.000 Patienten im Jahr. Zeit rettet Leben. Jedes Jahr erleiden etwa 165.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Ähnlich verhält es sich auch bei Herzinfarkt- und Trauma. Wir verfolgen kontinuierlich das Ziel, den Informationsfluss zwischen Rettungsdienst und Klinik zu optimieren und so schnell wie mögli...
Weiterlesen

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM