UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Notfalldaten aus dem Rettungswagen direkt digital ins KIS übertragen

Notfalldaten aus dem Rettungswagen direkt digital ins KIS übertragen Foto: Hassan Akhtarini

Gemeinsam mit unseren Technologiepartnern und dem Schwarzwald-Baar-Klinikum konnten wir einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung des Notfallmanagements gehen. In der Zentralen Notaufnahme des Klinikums werden seit ein paar Monaten umfassende Daten des Rettungsdienstes direkt digital in das Krankenhausinformationssystem (KIS) übertragen und vollständig integriert.

Das funktioniert mit Hilfe eines Datenempfangsservers, der in der Klinik steht und die Daten des Rettungsdienstes empfängt. Der Server kommuniziert dabei über eine standardisierte Schnittstelle mit der Notaufnahmesoftware. Über diese Schnittstelle können Fotos der Einsatzstelle, das präklinische EKG, das Rettungsdienstprotokoll im PDF-Format sowie strukturierte Rohdaten zum Patienten vom Rettungsdienst übermittelt und direkt in der Software angezeigt werden.

Das trägt nicht nur zu einer wichtigen Zeitersparnis bei Notfallpatienten bei, sondern führt auch zu einer Optimierung der Patientenversorgung, sowie der einzelnen Workflows.

Auch die Versicherungsdaten des Patienten und das vom Rettungsdienst erstellte Notfallprotokoll können vollständig als Rohdaten übertragen werden. Damit kann eine vorläufige Patientenaufnahme initiiert werden, noch bevor der Patient in Wirklichkeit über die Türschwelle des Klinikums tritt. Auf einem Monitor im Aufnahmebereich bzw. in der Zentralen Notaufnahme können die übermittelten Patienteninformationen anonymisiert und noch vor dem Eintreffen des Rettungswagens angezeigt und priorisiert werden

Das ZTM freut sich gemeinsam mit dem Team der ZNA um Herr Prof. Dr. Bernhard Kumle auf eine erfolgreiche Inbetriebnahme und positive Erfahrungen im Versorgungsalltag. Die Online-Portale kma Online, der Schwarzwaldboote, Healthcare Computing und Rettungsdienst.de berichteten bereits.

Das Schwarzwald-Baar Klinikum macht es vor. Die Datenintegration ist auch im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetz förderfähig. Unser dabei eingesetztes System erfüllt alle zugehörigen MUSS-Kriterien des Fördertatbestands 1. Es bietet Schnittstellen zu den gängigen Notaufnahme-Tools und Krankenhausinformationssystemen. Erfahren Sie mehr und lassen Sie sich ein passgenaues Angebot zukommen.

Wir stehen Ihnen hierbei gerne für Ihre Fragen oder ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung.

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM