UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Cloud-basiert oder On-Premises in der Krankenhaus-IT? Whitepaper der Stiftung Münch liefert Vor- und Nachteile

Copyright: Bethany Drouin, Pixabay

In der Krankenhaus-IT unterscheidet man in der Regel zwischen zwei unterschiedlichen Betriebsmodellen. Zum einen können Daten cloudbasiert in einer Public-Cloud bei einem externen Anbieter gespeichert und verarbeitet werden. Zum anderen gibt es den On-Premises-Betrieb, bei dem die Verarbeitung und Speicherung der Daten lokal auf Servern vor Ort im Krankenhaus erfolgt. Ein kürzlich veröffentlichtes Whitepaper der Stiftung Münch geht nun auf die Möglichkeiten der beiden Betriebsmodelle ein.

Bezüglich der Anwendung von Cloud-Lösungen existieren laut Whitepaper einige Hürden, die einen standardmäßigen Einsatz erschweren. Dazu gehören unscharfe oder fehlende Regularien, Wissenslücken über die Potenziale von Cloud-Diensten, Vorurteile bezüglich mangelnder Datensicherheit, Zuverlässigkeit und Transparenz der Datenverarbeitung sowie Fragen der Rechtskonformität.

Das Whitepaper klärt zum einen die genannten Aspekte auf und stellt zum anderen die Potenziale Cloud-basierter Krankenhaus-IT im Detail dar. Das IT-Personal könne durch Cloud-Computing entlastet und Kosten reduziert werden. Eine aktuelle McKinsey-Studie belegt, dass jährliche Einsparungen über 42 Mrd. Euro durch die Digitalisierung des Gesundheitswesens möglich seien, wobei diese Potenziale mehrheitlich auf Cloud-Lösungen basierten. Den Vorurteilen zum Trotz zeichnete sich Cloud-Computing durch eine verlässliche IT-Sicherheit und umfassenden Datenschutz aus. Denn in Anbetracht externer Prüfungen, Regularien und Kundenansprüche würden hohe Standards angelegt.

In einem zweiten Beitrag wird auf On-Premises-Lösungen eingegangen und erläutert, weshalb diese in der Krankenhaus-IT einen hohen Stellenwert haben. Dabei stehen vor allem der Aspekt der Autonomie und die jederzeitige Zugänglichkeit durch das eigene Personal im Vordergrund.

Die Unterzeichnenden des Whitepapers sprechen sich mit der Veröffentlichung ausdrücklich für eine Nutzung von cloudbasierten Diensten aus und streben eine gemeinsame Vision für den Gesundheitssektor an. Mit einer ausführlichen Checkliste möchten sie Krankenhäusern wichtige Anforderungen an ein cloudbasiertes Betriebsmodell nahelegen und bei der Entscheidung unterstützen.

Weitere Informationen rund um das Whitepaper und die Checkliste finden Sie auf den Seiten der Stiftung Münch.

ZTM

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Unsere Produkte sind CE-zertifizierte Medizinprodukte der Klasse I nach MDD

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Copyright © 2015 - ZTM