Newsletter | Kontakt | 0971 785 529 0 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ausblick 2019: Fläche gewinnen, Neues wagen

Showroom


Unser primäres Ziel ist der flächendeckende Ausbau der Telemedizin. Daher bauen wir 2019 unser Team im Bereich Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit weiter aus, um Krankenhäuser, Pflegeinrichtungen, Reha-Kliniken und Arztpraxen vom Einsatz telemedizinischer Anwendungen zu begeistern. Unser aktuelles Produktangebot erweitern wir hierzu auch um weitere Systeme u.a.

-elektronische Patientenakten zur Vernetzung von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen,

-digitale Fragebögen für Eigenanamnese, Patientenaufklärung und Studienmanagement,

-Telemonitoringsysteme für die Betreuung chronisch-erkrankter Patienten,

-Online-Videotrainingssystem sowohl für Patienten als auch für Therapeuten, Ärzte und Pflegekräfte,

-Online-Terminmanagement für Patienten und Zuweiser,

-Virtuelle Therapien für Patienten mit Angstzuständen sowie

-Datenbrillen für Videokonsile in der Pflege.

Wir wagen auch einiges Neues im Bereich der Gesundheits-Apps: Seit drei Jahren bauen wir ein Softwareentwicklungsteam auf, das aktuell auf fünf Mitarbeiter*innen gewachsen ist. In 2018 haben wir dann auch erste Patienten-Apps im Rahmen von Projekten umgesetzt, u.a. in BRE-4-MED und MS Bewegt. Das kam bei Patienten und Partnern sehr gut an, und wir wollen das nun weiter ausbauen. Mit der Kasseler Stottertherapie und Vitero entwickeln wir eine Online-Plattform für Stotterpatienten, die in 2019 auch schon in den Regelbetrieb kommen soll. Aufgrund der positiven Rückmeldungen im Projekt MONA planen wir auch eine Telemedizin-App für telemedizinisch-unterstützte Hausbesuche für Hausärzte bzw. deren VERAHs. Für Reha-Patienten setzen wir mit dem RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt eine Videotherapie-App zum Eigentraining auf. Weitere Apps für Online-Psychotherapie und INR Monitoring sind schon auf der Werkbank.

In unserer Modellregion RHÖN bauen wir unser Engagement in Zusammenarbeit mit dem Rhön-Saale-Gründerzentrum und den regionalen Krankenhäusern, MVZs, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen und Rehakliniken weiter aus. Nirgends sind die Wege zwischen den Akteuren so kurz wie hier, und das wissen wir sehr zu schätzen. Das möchten wir auch stärker bei Unternehmen und Gründer bundesweit bekannt machen, um ihnen die diversen Möglichkeiten zu Networking, Ideenfindung, Pilotierung und Evaluation in einer der telemedizinisch am besten ausgebautesten Region zu bieten.

Und das ist nur eine Auswahl an Aktivitäten, wegen derer wir uns auf 2019 schon sehr freuen. Auf unserer Webseite und sozialen Kanälen werden wir so oft wie möglich berichten und stehen gerne auch für weitere Themen zur Verfügung. 

Newsletter

Lassen Sie sich mit unserem Newsletter Neuigkeiten per Email zusenden.

Newsletter abonnieren >

ZTM BAD KISSINGEN

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln und verbreiten wir telemedizinische Innovationen für das heutige und zukünftige Gesundheitswesen.

 

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0971 / 78 55 29 - 0

 

FOLGEN SIE UNS AUF

fb white yt white   tumblr white   vimeo white

 

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

Jetzt Newsletter abonnieren >

 

Impressum >

Datenschutz >

Copyright © 2015-
ZTM Bad Kissingen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.