UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Zukunftsprogramm Krankenhäuser: Starten Sie mit uns Ihre Digitalisierung!

Zukunftsprogramm Krankenhäuser: Starten Sie mit uns Ihre Digitalisierung! Foto: Hassan Akhtarini

Die Bundesregierung hat mit dem Krankenhauszukunftsgesetz einen Krankenhauszukunftsfonds mit über 3 Milliarden € aufgelegt, um Digitalisierungsprojekte in Krankenhäusern zu fördern. Weitere 1,3 Milliarden € bezuschussen die Länder.

Für alle Krankenhäuser in Deutschland bietet sich dadurch die einmalige Chance, ihre Digitalisierung und Vernetzung fördern zu lassen.

Welche Arten von Kosten werden gefördert?

  • Kosten für die erforderlichen informationstechnischen Maßnahmen
  • Kosten für Beratungsleistungen bei der Planung des konkreten Vorhabens
  • Kosten für personelle Maßnahmen einschließlich der Schulungskosten

Welche Themen werden gefördert?

In der Förderrichtlinie werden sogenannte "Fördertatbestände" mit "Muss"- und "Kann"-Kriterien vorgegeben. Mit unserer langjährigen Expertise und etablierten Lösungen können Sie die Fördertatbestände 1, 2, 8 und 9 in die Umsetzung bringen:

Fördertatbestand 1: „Anpassung der technischen / informationstechnischen Ausstattung der Notaufnahme eines Krankenhauses an den jeweils aktuellen Stand der Technik (§ 19 Abs. 1 Satz 1Nr 1KHSFV)"

Unser Angebot:
  • Telemedizinische Voranmeldung zur Vernetzung mit Rettungsdiensten inkl. Integration ins Krankenhausinformationssystem
  • Notaufnahmesoftware zur Optimierung der Notaufnahmelogistik inkl. Integration ins Krankenhausinformationssystem

Fördertatbestand 2: „Patientenportale (§ 19 Abs. 1 Satz 1Nr. 2 KHSFV): Digitales Aufnahmemanagement, Digitales Behandlungsmanagement, Digitales Entlass- und Überleitungsmanagement"

Unser Angebot:
  • Online-Terminvergabe für Patienten
  • Online-Terminvergabe für Zuweiser
  • Digitale Vorbefundübermittlung vor Anreise
  • Digitale Eigenanamnese im Wartezimmer oder von Zuhausee
  • Digitale Unterschrift für Patientendokumente
  • Digitale Befragung für Patienten vor und nach Terminen (Patient Reported Outcome)
  • Elektronischer Datenaustausch mit Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen
  • Digitale Pflegeplatzvermittlung
  • Videobasierte Nachkontrolle

Fördertatbestand 7: „Leistungsabstimmung und Cloud-Computing Systeme (§
 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 7 KHSFV)
"

Unser Angebot:

  • Konsilplattform für vernetzte Akutversorgung (z.B. bei Schlaganfall, Herzinfarkt, Intensivmedizin)
  • Konsilplattform für vernetzte Diagnose- und Therapie (z.B. Dermatologie, Psychosomatik, Seltene Erkrankungen)

Fördertatbestand 8: "Digitales Versorgungsnachweissystem für Betten zur
Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern und anderen
Versorgungseinrichtungen (§19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 KHSFV)"

Unser Angebot:
  • Onlinebasiertes System zum Versorgungsnachweis (Bettenkapazitätsnachweis) für Abstimmung zwischen Krankenhäusern, Rettungsleitstellen und Rettungsdiensten
  • Onlinebasiertes System zum Versorgungsnachweis (Bettenkapazitätsnachweis) für Abstimmung zwischen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Fördertatbestand 9: „Beschaffung, Errichtung, Erweiterung oder Entwicklung
informationstechnischer, kommunikationstechnischer und robotikbasierter
Anlagen, Systemen oder Verfahren oder räumlichen Maßnahmen zur
Umsetzung telemedizinischer Netzwerke (§ 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 9 KHSFV)"

Unser Angebot:
  • Telekonsile zwischen Zuweisern und medizinische Zentren u.a. bei Dermatologie, Neurologie, Onkologie, Kardiologie, Orthopädie
  • Care-Management von Patienten mit chronischen Erkrankungen (z.B. bei Schlaganfall, Multiple Sklerose, Herzinsuffizienz, Diabetes)
  • Online-Therapie für Gruppen- und Einzelsitzungen (z.B. in der Logopädie, Neurologie, Kardiologie, Geriatrie)
  • Tele-Reha zur vernetzten Patientenbetreuung für die Überleitung von der stationären Versorgung in die Häuslichkeit (z.B. Mobile geriatrische Reha, neuropsychologische Reha)

Mit unserer Expertise und unserem Partnernetzwerk können wir die für Sie passenden Lösungen zusammenstellen und Ihre Digitalisierung zielgerichtet umsetzen. Dabei können Sie sichergehen, dass wir ausschließlich Systeme einsetzen, die auch förderfähig sind, u.a. bzgl. Interoperabilität, Standards, Integrationsfähigkeit, Informationssicherheit und Datenschutz.

Für weitere Details zu unseren Möglichkeiten empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Produkte.

Wir stehen hierfür gerne für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung!


Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM