UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

ZTM Online Symposium am 26.01.2021 - Rund ums Thema "Digitales Notfallmanagement"

ZTM Online Symposium am 26.01.2021 - Rund ums Thema "Digitales Notfallmanagement" Grafik: Jane Vanhnadak

Auch im Jahr 2021 dürfen Sie sich auf spannende Vorträge im Rahmen unserer Online-Symposien freuen. Den Anfang macht unser Symposium am 26.01.2020 zum Thema „Digitales Notfallmanagement – Vom Flickenteppich zum ganzheitlichen Konzept". Welche Vorträge und Referenten und Referentinnen Sie erwarten, möchten wir Ihnen schon heute vorstellen.

Von Stift und Papier zum Tablet – so erscheint die Entwicklung des Digitalen Notfallmanagements für Außenstehende. Was sich über Jahre aus Insellösungen und Projekten entwickelt hat, kann man nun als ganzheitlich funktionierendes Konzept betrachten. Dabei geht es um viel mehr als um die Abkehr von Stift und Papier. Von der Alarmierung über die Erstversorgung bis hin zur stationären Versorgung im Krankenhaus sind digitale aufeinander bauende Prozesse entstanden, die alle ein Ziel verfolgen: Wertvolle Zeit einsparen und dadurch Lebensqualität bestmöglich erhalten. Wie erfolgreiche diese Lösungen im „Notfallalltag" zum Einsatz kommen, erklären Ihnen unsere Referentinnen und Referenten in ihren Vorträgen.

Prof. Dr. Michael Müller der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin des St. Josefkrankenhaus Freiburg macht den Anfang unseres Symposiums und wird in seinem Vortrag zu Ersthelfersystemen über verschiedene digitale Möglichkeiten der Ersthelferalarmierung referieren.

Ein spannendes Projekt, das sich mit der digitalen Notfallversorgung in ländlichen Gebieten beschäftigt ist, das Projekt „LandRettung", welches Frau Dr. med. Bibiana Metelmann (Klinik für Anästhesiologie, Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin, Universitätsmedizin Greifswald) vorstellen wird. Sie wird dabei das zentrale Element des Projektes, den Telenotarzt, und dessen Rolle in der Rettungskette näher beschreiben.

Zum Abschluss wird Prof. Dr. Bernhard Kumle, Klinik für Akut- und Notfallmedizin Schwarzwald-Baar-Klinikum, analog zum letzten Schritt der Rettungskette, über Softwaresysteme in der Zentralen Notaufnahmen berichten. Die Verknüpfung und Integration prähospitaler Daten in das Krankenhausinformationssystem eröffnet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für die Optimierung von Prozessen.

Warum das Mobiltelefon nicht mehr der Platzhirsch unter den digitalen Medien in der Notfallmedizin ist, erfahren Sie in einer Abschlussdiskussion zum Ende der Veranstaltung, bei der Sie auch Fragen zu den Themen und an die Referentinnen und Referenten stellen können.

Wir freuen uns Sie am 26.01.2021 von 15:00-17:00 Uhr begrüßen zu dürfen und sind gespannt auf spannende Vorträge und einen regen Austausch. Sie können sich gerne hier anmelden.

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM