UP2DATE



Bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema auf dem Laufenden

Jahresausblick auf das Jahr 2021

Jahresausblick auf das Jahr 2021 Foto: Hassan Akhtarini

Nachdem das Jahr 2020 einige Weichen in Richtung „Digitalisierung" stellen konnte, lohnt es sich im neuen Jahr 2021 mehr denn je auf die Digitalisierung im Gesundheitswesen zu setzen. Digital-Pioniere erhalten entsprechend Rückenwind, Rahmenbedingungen wurden überarbeitet und dadurch unkomplizierter - nicht zuletzt hat sich auch in Sachen Finanzierungsstrukturen einiges getan.

Mit diesem Rückenwind möchten wir noch stärker zu den Möglichkeiten, welche die Telemedizin bietet, informieren und bei der Umsetzung begleiten. Für das Jahr 2021 setzen wir einen Schwerpunkt auf den Anwendungsbereich der „Digitalen Therapie", da wir hier aufgrund der zahlreichen Einsatzmöglichkeiten besonders große Potentiale sehen. Die Digitale Therapie findet großen Anklang bei den Kostenträger, sodass bereits Finanzierungsstrukturen bestehen oder in nächster Zeit ausgebaut werden.

Auch im Jahr 2020 konnten einige Einrichtungen von der Durchführung von Digitalen Therapien profitieren, da Sie während der Corona-Pandemie ohne diese Möglichkeit nicht handlungsfähig gewesen wären. Somit haben wir für das Jahr 2021 spannende Projekte und Produkte geplant, um von Bewegungstherapie über Sprachtherapie bis Psychotherapie möglichst viele Einrichtungen bestmöglich zu unterstützen.

Nicht nur für Therapeuten, auch für Krankenhäuser bietet das Jahr 2021 einige Neuerungen. Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz hat die Bundesregierung einen Krankenhauszukunftsfonds mit über 3 Milliarden € aufgelegt, um Digitalisierungsprojekte in Krankenhäusern zu fördern. Weitere 1,3 Milliarden € bezuschussen die Länder. Für alle Krankenhäuser in Deutschland bietet sich dadurch die einmalige Chance, ihre Digitalisierung und Vernetzung fördern zu lassen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Krankenhauszukunftsgesetz.

Darüber hinaus erwarten uns wie immer spannende Projekte, die ganz neue Perspektiven für die Zukunft eröffnen. So beispielsweise das Projekt „DiCo", das durch die Entwicklung eines KI-gesteuerten Beratungsassistenten Pflege- und Führungskräfte sowohl im digitalen Transformationsprozess als auch bei der Auswahl geeigneter Technologien unterstützen soll. Wie genau das aussehen wird, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag zu DiCo.

Allgemein steht das Jahr 2021 zudem unter dem Motto, den Wissensaustausch zum Thema Telemedizin zu fördern. In diesem Rahmen bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Rhön-Saale-Gründerzentrum Bad Kissingen eine Weiterbildung zur/zum „Digitalisierungsmanager/in im Gesundheitswesen" an. Auch eine Vorlesung zum Thema „eHealth und Telemedizin" werden wir aufbauen. Nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere ZTM Symposien, die ab 2021 monatlich stattfinden werden. Die Termine und Themen hierzu finden Sie wie immer auf unserer Website unter ztm.de/veranstaltungen.

Sie können also gespannt sein, wie es 2021 am ZTM weitergeht. Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterhin auf unserer Reise begleiten und wenn auch wir Sie im Jahr 2021 begleiten dürfen.

P.S Unseren Jahresrückblick auf das Jahr 2020 finden Sie auch auf unserem Blog!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM