Alle häufig gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengefasst. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, falls Ihre Fragen unbeantwortet bleiben.

Fragen zu Funktionalität und Angebotsumfang
Was wird benötigt, um eine Televisite durchzuführen?

Für das Durchführen der Televisite benötigen Sie ein mobiles Endgerät (bspw.  Laptop, Tablet oder Smartphone) mit einer Software zur Datenerfassung. Je nach Bedarf können Sie auch digitale Messgeräte zur Datenerfassung während der Televisite nutzen. Zudem sind eine Kamera, Mikrofon und Lautsprecher für die Videotelefonie notwendig.

Eine weitere Voraussetzung für die Videotelefonie und den Versand der Messdaten ist eine stabile Internetverbindung.

 

Welche Messungen kann ich während der Televisite erheben?

Sie können innerhalb der Televisite verschiedene Vitaldaten in der Häuslichkeit des Patienten erheben. Dazu zählen u. a.:

  • Erfassen von Vitaldaten, wie Körpergröße, Körpergewicht, Temperatur, Blutdruck, Blutzucker, SpO2 und Spirometrie
  • Fotodokumentation zur Festhaltung von Wundversorgung und Behandlungsverlauf
  • Videokommunikation zwischen Arzt, telemedizinischen Assistenten und Patienten
  • Erhebung standardisierter Fragebögen
  • Erhebung einer EKG-Aufzeichnung
  • Aufzeichnung der Auskultation mittels Stethoskop

Fragen zur praktischen Anwendung
Wann ist eine PVS-Integration möglich?
Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die übermittelten Daten direkt über Standardformate (GDT / XDT, PDF, JPG, HL7) in Ihr PVS oder in andere Systeme zu übertragen. Voraussetzung ist, dass Ihre Systeme unsere Daten empfangen können. Wir prüfen gerne gemeinsam mit Ihnen die Voraussetzungen.
Wie gestaltet sich die Videotelefonie während der Televisite?

Die Videotelefonie bietet die Möglichkeit, den Arzt innerhalb der Televisite per Video für Hausbesuche hinzuzuschalten, um dessen Fachexpertise schnell und einfach zur Verfügung zu stellen.  Voraussetzung für die Durchführung einer Videokommunikation ist eine ausreichende Internetverbindung.

Reicht meine Internetverbindung für die Televisite aus?

Gerade bei Hausbesuchen in ländlichen Regionen kann die Internetverbindung für die Videotelefonie nicht immer ausreichend sein. Gerne überprüfen wir mit Ihnen vorab die Internetverbindung des von Ihnen geplanten Hausbesuchradius und geben Ihnen Empfehlungen für die Auswahl eines geeigneten Netzanbieters und des voraussichtlichen Bedarfs an Datenvolumen pro Monat. Für eine optimale Nutzung der Videotelefonie empfehlen wir eine Internetverbindung mit folgenden Mindestvoraussetzungen:

  • Für die Übertragung per Mobilfunk ist LTE Voraussetzung. Mit UMTS bzw. 3G ist mit hohen Qualitätsverlusten zu rechnen.
  • Die Up/Downstream Geschwindigkeit sollte mindestens 1MBit/s sein.
  • Eine Stunde Videokommunikation verbraucht ca. 600 MB - 800 MB Daten.
Wer kann die Televisite nutzen?

Die Televisite wird in der Regel durch eine telemedizinische Assistenz durchgeführt. Eine telemedizinische Assistenz ist eine  VERAH® (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis) bzw. NÄPA (Nicht-ärztliche Praxisassistentin), die entsprechend für die Durchführung delegationsfähiger Hausbesuche geschult wurde. Die Durchführung der Televisite ist auch durch Medizinische Fachangestellte und Pflegefachkräfte mit entsprechender Basisqualifikation möglich. Wir schulen alle unsere Anwender und Anwenderinnen im Umgang mit der Televisite.

Was passiert in der medizinischen Einrichtung, wenn die Daten übermittelt wurden?

Sobald die telemedizinische Assistenz die Messungen an die zuständige medizinische Einrichtung versendet hat, erhält der Arzt i eine Benachrichtigung über den Eingang der Messungen. Der Arzt kann sich die übermittelten Messungen ansehen und und das weitere Vorgehen abstimmen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die übermittelten Daten direkt über Standardformate (GDT / XDT, PDF, JPG, HL7) in Ihr Arztinformationssystem oder in andere Systeme zu übertragen. Voraussetzung ist, dass Ihre Systeme unsere Daten empfangen können. Wir prüfen gerne gemeinsam mit Ihnen die Voraussetzungen.

In welchen medizinischen Einrichtungen kann die Televisite eingesetzt werden?

Sie können die Televisite nicht nur für die klassischen Hausbesuchstouren in der Arztpraxis einsetzen, sondern u. a. auch in Pflegeheimen oder als Kiosksystem in Apotheken oder anderen Einrichtungen. Sprechen Sie uns gerne dazu an.

Für welche Patientengruppen eignet sich die Televisite?

Die Televisite kann bei den verschiedensten Patientengruppen eingesetzt werden, um beispielsweise:

  • chronischen Herzerkrankungen zu monitoren
  • bei DMP zu unterstützen
  • Geriatrisches Assessment durchzuführen
  • Wundkontrollen durchzuführen

Vor allem ältere oder bettlägerige Patienten erhalten durch die Televisite und die telemedizinische Assistenz vor Ort die Möglichkeit, mit dem Arzt zu kommunizieren und dadurch das Arzt-Patienten-Verhältnis aufrechtzuerhalten.


Fragen zu den Vorteilen des Systems
Welche Vorteile haben die Patienten?

Durch die Televisite wird eine optimale Versorgungsqualität für Ihre Patienten erreicht, die nicht in eine medizinische Einrichtung kommen können. Die Televisite ermöglicht Ihrer telemedizinischen Assistenz beim Patienten vor Ort Messungen (z. B. EKG-Aufnahme) mobil und schnell durchzuführen und zu übermitteln, die sonst nur in der medizinischen Einrichtung durchführbar wären. Die telemedizinische Assistenz steht weiterhin dem Patienten persönlich vor Ort als Ansprechpartner zu Verfügung. Bei Bedarf kann sich der Arzt per Video hinzuschalten, um eine präzise Begutachtung des Patienten für den Arzt zu ermöglichen. Vor allem ältere oder bettlägerige Patienten erhalten durch die Televisite die Möglichkeit mit dem Arzt zu kommunizieren und dadurch das Arzt-Patienten-Verhältnis aufrechtzuerhalten.

Welche Vorteile haben die telemedizinischen Assistenzen?

Ihre Versorgungsassistenz kann schnell und einfach verschiedene Daten während des Hausbesuchs erheben und diese direkt in die Praxis übermitteln. Dies erleichtert nicht nur die Dokumentation, sondern stärkt das Berufsbild der Versorgungsassistenz und bietet eine telemedizinische Unterstützung für die Hausbesuche. Durch die Videotelefonie erhält die telemedizinische Assistenz ein stärkeres Sicherheitsgefühl bei den Hausbesuchen und kann noch vor Ort Rückfragen direkt mit dem Arzt abstimmen.

Welche Vorteile haben Ärzte und medizinische Einrichtungen an sich?

Die Televisite unterstützt die telemedizinische Versorgungsassistenz bei der Durchführung von delegationsfähigen Hausbesuchen. Durch die Videotelefonie besteht die Möglichkeit den Arzt per Video zu einem Hausbesuch hinzuschalten, um dessen Fachexpertise schnell und einfach zur Verfügung zu stellen und so die Versorgungsqualität zu steigern. Durch die regelmäßigen Zuschaltungen per Video kann das Arzt-Patienten-Verhältnis optimiert und der Arzt entlastet werden.


Datenschutz und Datensicherheit
Inwiefern wird der Datenschutz gewährleistet?

Das Thema Datenschutz und Datensicherheit ist uns sehr wichtig. Wir stellen Ihnen hierzu gerne alle uns vorliegenden Daten zur Datensicherung, Datenschutzerklärung, Nutzungsvereinbarung und technische Funktionsweise zur Verfügung.

Ist eine schriftliche Einwilligung notwendig?

Fü den Einsatz der Televisite ist eine Einverständniserklärung des Patienten notwendig. Der Patient muss mündlich einwilligen. Ob eine schriftliche Einwilligung notwendig ist, ist mit der zuständigen Datenschutzbehörde abzustimmen. Da die Erhebung der Daten im Behandlungsrahmen erfolgt und die Datenübertragung für die Behandlung notwendig ist, kann die Einwilligung ggf. auch über den Behandlungsvertrag bzw. über die übliche Einwilligung zur Behandlung erfolgen. Eine digitale Einwilligung, z. B. per digitaler Unterschrift ist technisch umsetzbar.



Fragen zu technischen Voraussetzungen
Wie werden technische Probleme gelöst?

Bei technischen Problemen oder Rückfragen können Sie sich gerne an den IT-Service des ZTM wenden. Wir bemühen uns die Anfragen zeitnah und umfänglich zu beantworten.

Sind Sonderwünsche möglich?

Sonderwünsche für jede Gesundheitseinrichtung sind machbar, solange sie gut begründet werden und die produktorientierten Anforderungen zur Weiterentwicklung erfüllen. Prinzipiell versuchen wir die Module für alle Kunden standardisiert anzubieten, da Wartung und Weiterentwicklung dann deutlich effizienter verlaufen. Daher sollte die Notwendigkeit bzw. Sinnhaftigkeit jedes Sonderwunsches hinterfragt werden, da sich die Kosten für Wartung, Support und Weiterentwicklung erhöhen.

Wer führt Serverupdates durch?

Die Serverupdates werden vom ZTM beantragt und in Absprache mit der medizinischen Einrichtung installiert.


Fragen zum Ausbau des Systems
Wer bestimmt die weitere Entwicklung des Systems und überwacht die Sinnhaftigkeit der Aktivitäten?

Wir möchten den Bereich Televisite stetig weiterentwickeln und optimieren. Wir stehen hierfür im kontinuierlichen Austausch mit unseren Partnern. In regelmäßigen Gesprächen werden Verbesserungsvorschläge besprochen und neue Funktionen bewertet.

Unser Angebot



Von der Planung bis zum Betrieb und dem Support setzen wir für Sie telemedizinische Systeme um.

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Viele unserer Lösungen können wir Ihnen direkt via Videogespräch oder in einem Informationsgespräch bei Ihnen vor Ort vorführen. Sprechen Sie uns gerne für einen unverbindlichen Termin einfach an.

Wir sind auch häufig auf Messen und Kongressen und können uns hier für ein Gespräch treffen.

Vertrieb und Innovationsmanagement
+49 971 785529-260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM