Funktionsweise



Vom Erstellen von Trainingsplänen bis zur Durchführung
und Kontrolle des Eigentrainings

Patientenmanagement über Elektronische Patientenakte
Therapiepläne individuell erstellen, zuweisen und anpassen
Therapieprogramm von zu Hause durchführen
Feedback und Kontrolle durch Therapeuten

Alle Funktionen im Überblick



Die Digitale Therapie & Reha basiert auf einem ganzheitlich digitalen Prozess zwischen Patient und Therapeut

Patientenmanagement über Elektronische Patientenakte
Mit der Digitalen Therapie & Reha gestaltet sich auch die Verwaltung ihrer Patienten digital. Alle Informationen zum Patienten werden in einer Elektronischen Patientenakte gesammelt. Darüber können Sie Ihren Patienten dann auch einzelne Übungen und einen Therapieplan zuweisen. Auch das Feedback der Patienten kann zur Verlaufsdokumentation in der Elektronischen Patientenakte festgehalten werden. Somit haben Sie alle Informationen zu Ihren Patienten an einem Ort und können diese übersichtlich nachverfolgen.
Therapiepläne individuell erstellen, zuweisen und anpassen
Die Digitale Therapie & Reha ermöglicht Ihnen das Erstellen und Anpassen von Therapieplänen zum Eigentraining Ihrer Patienten. Dabei haben Sie die Möglichkeit verschiedene Übungen beliebig zu kombinieren, um somit ein individuell am Patienten ausgerichtetes Programm zu erstellen.
Die Inhalte der Übungen können Sie in vielen Fällen einmalig selbst erstellen oder bestehende Inhalte aus einer Art Katalog auswählen. 
Die ausgewählten Übungen können Sie dann Ihren Patienten zuweisen und je nach Therapiefortschritt beliebig anpassen.
 
Übungen eigenständig zu Hause durchführen
Der individuelle Übungsplan wird den Patienten in einer App oder einem Programm zugeordnet. Die Patienten können sich dann von zu Hause aus einloggen und die verschiedenen Übungen selbstständig durchführen.
Dabei können auch Sitzungen mit den Therapeuten online stattfinden, um die Übungen gemeinsam zu bearbeiten.
Auch das Feedback erfassen die Patienten eigenständig, basierend auf ihrer eigenen Wahrnehmung. Die Therapeuten können dieses dann im Anschluss kontrollieren und mit den Patienten besprechen.
Feedback und Kontrolle durch Fachpersonal
Das Feedbackmanagement ermöglicht Ihnen eine transparente Darstellung des Therapieverlaufs Ihrer Patienten. Dabei bewerten die Patienten jede einzelne Übungen hinsichtlich der Durchführung und dem Schwierigkeitsgrad.
Die Informationen werden gespeichert und können grafisch dargestellt und ausgewertet werden.  Auf Grundlage der gesammelten Daten können Auswertungen durchgeführt und Therapieanpassungen vom Therapeuten rechtzeitig vorgenommen werden. 


Einsatzbereiche



Die Digitale Therapie & Reha kann in vielen Fachbereichen zum Einsatz kommen.

  • Bewegungstherapie

    Die Digitale Bewegungstherapie kann Patienten bei der Wiederherstellung oder Aufrechterhaltung von motorischen oder körperlichen Fähigkeiten begleiten. Dabei kann die Digitale Therapie & Reha beispielsweise als "verlängerter Arm" nach einer Operation oder einem Unfall zum Einsatz kommmen. In diesem Fall führt der Patient seine Übungen nach einer stationären Rehabilitation eigenständig per Videoanleitung zu Hause fort.

    Bei Krankheitsbildern, die eine dauerhafte körperliche Einschränkung mit sich bringen (bspw. Multiple Sklerose) kann die Digitale Bewegungstherapie die Patienten langfristig begleiten. Auch hier werden den Patienten verschiedene Übungen digital zum Eigentraining zugewiesen. Zusätzlich kann ein Fitnesstracker zum Einsatz kommen, um valide Daten zur Bewegung zu erfassen.

  • Sprachtherapie

    Eine Möglichkeit für den Einsatz der Digitalen Therapie & Reha ist die Stottertherapie. Dabei führen Therapeuten online, z.B. per Video spezielle Sprachübungen mit den Patienten durch. Das kann in Einzel- oder Gruppensitzungen geschehen. Darüber hinaus können die Patienten aber auch auf ein individuelles Übungsprogramm zurückgreifen und eigenständig üben. Die Patienten können die für sie oftmals schwierigen Übungen somit in ihrer gewohnten Umgebung durchführen.

  • Virtuelle Therapie

    Im Rahmen der Virtuellen Therapie kommt Virtual Reality zum Einsatz, um den Patienten im virtuellen Raum zu fördern und fordern. Dieser Ansatz hat sich unter anderem in der Angsttherapie bewährt. Dabei haben Therapeut und Patient die Möglichkeit verschiedene Szenarien oder Situationen realisitisch auszuprobieren und nachzuempfinden.  Der Patient kann somit beispielsweise mit seinen Ängsten konfrontiert werden (z.B. Höhenangst), ohne ihn dabei einer möglicherweise gefährlichen Situation auszusetzen.

  • Psychotherapie

    Im Rahmen der Digitalen Psychotherapie führen Patienten und Therapeuten eine Therapiesitzung per Video durch. Die Sitzungen können durch verschiedene Übungen ergänzt oder auch zu Gruppensitzungen ausgeweitet werden. Neben den klassischen Sitzungen mit den Therapeuten gibt es auch psychotherapeutische Selbsthilfe-Apps, die zusätzlich und auf Empfehlung des Therapeuten zum Einsatz kommen können und die Therapie digital erweitern.

DATENSCHUTZ und Datensicherheit



Die Digitale Therapie & Reha sollte alle Anforderungen und Vorgaben
an den Datenschutz, konform nach DSGVO erfüllen.

Im Rahmen der Digitalen Therapie ist der Schutz von personenbezogenen Daten von zentraler Bedeutung. Dabei sollte sichergestellt sein, dass hohe Sicherheitsstandards erfüllt werden.  Die zum Einsatz kommende Software sollte eine Vielzahl gängiger Schutzmechanismen von verschlüsselter Datenübertragung über gesicherte Benutzerzugänge bis hin zu konfigurierbaren Löschroutinen bieten. Für weitere Informationen stellen wir Ihnen alle relevanten Unterlagen, insbesondere das Datenschutzkonzept, bereit und stehen Ihnen für spezielle Rückfragen zur Thematik natürlich auch gerne direkt zur Verfügung.

Unser Angebot



Von der Planung bis zum Betrieb und dem Support setzen wir für Sie telemedizinische Systeme um.

Sebastian
Dresbach
Dieter
Ebinger
Florian
Hedrich

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Viele unserer Lösungen können wir Ihnen direkt via Videogespräch oder in einem Informationsgespräch bei Ihnen vor Ort vorführen. Sprechen Sie uns gerne für einen unverbindlichen Termin einfach an.

Wir sind auch häufig auf Messen und Kongressen und können uns hier für ein Gespräch treffen.

Vertrieb und Projektmanagement
+49 971 785529-260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM