BASE-Netz



Vernetzung der Zentren für Seltene Erkrankungen in Bayern

Anders als der Name vermuten lässt, sind über 600.000 Menschen alleine in Bayern von einer seltenen Erkrankung betroffen. Aufgrund der geringen Fallzahlen je Erkrankung (es gibt über 8000 als selten klassifizierte Erkrankungen) können Patienten aber weder auf ein flächendeckendes Netz zur medizinischen Versorgung zurückgreifen noch auf eine schnelle Diagnosefindung hoffen, außer Sie finden den Weg in ein Zentrum für seltene Erkrankungen.
Das Projekt verfolgt den Ansatz fachärztliche Beratung für Menschen mit seltenen Erkrankungen mithilfe neu geschaffener IT-Strukturen zu verbessern, in Form von elektronisch erfassten und leicht transferierbaren Patientendaten über eine gemeinsame Plattform.

Projektteam

Das Projekt BASE-Netz („Netz des Bayerischen Arbeitskreises Seltene Erkrankungen) ist der Zusammenschluss der fünf bayerischen Zentren für seltene Erkrankungen der Universitätsklinika Würzburg, Regensburg, Erlangen, LMU und TU München mit dem Ziel, sich digitale zu Vernetzung und so eine gemeinsame Versorgung zu ermöglichen.

Fördergeber

Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Masterplans Bayern Digital II.

Projektlaufzeit

01. Juni 2018 – 31. Mai 2021

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM