DICO



Digital Companion für intelligente Beratung und interaktive Erfahrung für digitale Technik in der Pflege

Projektpartner

Institut für Technologie und Arbeit e.V.
Das Demographie Netzwerk e.V.
Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen
ZANA Technologies GmbH
Ergosign GmbH
BRK Alten- und Pflegeheim Bad Neustadt
Caritasverband für die Diözese Speyer e.V.
Ökumenische Sozialstation Ludwigshafen
Seniorenheim am Saaleufer GmbH

Fördergeber

Der Fördergeber des Projektes ist das Ministerium für Arbeit und Soziales.

Projektlaufzeit

Die Förderung des Vorhabens läuft vom 24.09.2020 bis 23.09.2023.
Der digitale Transformationsprozess in der Sozialwirtschaft, insbesondere in Pflegeeinrichtungen, ist häufig dadurch gekennzeichnet, dass Entscheidungen zur Anschaffung digitaler Technologien oft impulsiv auf der Führungsebene erfolgen, ohne die Anforderungen und Bedürfnisse der Mitarbeitenden sowie deren Kompetenzentwicklung in dem Transformationsprozess hinreichend einzubeziehen. So wird in der Praxis Digitalisierung häufig lediglich als eine Implementierung einzelner Technologien verstanden – der Transformationsprozess beinhaltet allerdings auch die Auswirkungen auf die Strukturen und Prozesse, mit denen Organisationen infolge dessen konfrontiert sind.
Das Projekt verfolgt den innovativen Ansatz, Digitalisierung in der Pflege durch die Entwicklung eines KI-gesteuerten Assistenzsystems voranzubringen. Pflegeeinrichtungen werden sowohl bei dem digitalen Transformationsprozess, als auch bei der Auswahl geeigneter Technologie unterstützt.
Als KI-gesteuertes Assistenzsystem unterstützt der »DiCo« Pflege- und Führungskräfte, indem das Assistenzsystem den digitalen Reifegrad der Organisation einschätzt, den Aufbau einer Projektorganisation zur Steuerung des Prozesses anleitet, anhand eines digitalen Planspiels die Akteure für die Erfolgsfaktoren einer digitalen Transformation in der Pflege sensibilisiert, methodisch die partizipative Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie unterstützt, passende E-Learning-Formate bereitstellt, die Anforderungen auf Basis der Prozesse und Rahmenbedingungen in der Pflegeeinrichtung analysiert und schließlich die dafür geeigneten Technologien mitsamt Vor- und Nachteilen sowie den Aneignungsanforderungen vorschlägt.

Zentrum für Telemedizin Bad Kissingen

Von der Idee bis zum Produkt entwickeln, installieren und betreuen wir telemedizinische Systeme für Ihre Einrichtung und Region.

KONTAKT & ADRESSE

Sieboldstrasse 7
97688 Bad Kissingen
+49 971 785529-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Standorte

  • Bad Kissingen,
    Sieboldstr. 7
  • Karlsruhe,
    Kriegsstr. 77
  • Berlin,
    Waldenserstr. 2-4
  • Würzburg,
    Schweinfurterstr. 4

NEWSLETTER

Bleiben Sie regelmäßig informiert, was in der Welt der Telemedizin passiert.

FOLGEN SIE UNS AUF

Impressum | Datenschutz
Sitemap
Copyright © 2015 - ZTM